Schweinebraten mit Bilderbuchkruste für AEG Geschmackssachen

Bilderbuchkruste
Bilderbuchkruste

Auf AEG Geschmackssachen ist mein Schweinebratenrezept mit halbseidenen Knödeln zu finden.
Erst bei Niedertemperatur für 4 1/2 Stunden dampfgegart wurde die Kruste in 20 Minuten Heißluftgrillen bei 180° die absolute Sensation!

Ich danke AEG für die Kooperation.

vom Metzger klein in Würfel geschnitten
vom Metzger klein in Würfel geschnitten
mit den Knochen anbraten
mit den Knochen anbraten
nach fünf Stunden fast fertig
nach fünf Stunden fast fertig
die Soße hatte auch Farbe angenommen
die Soße hatte auch Farbe angenommen
Knödel füllen
Knödel füllen
und zum Knödel drehen
und drehen
un dazu selbstgemachte Knödel
un dazu selbstgemachte Knödel
mit Butterbrösel
mit Butterbrösel
die Hauptdarstellerin: die Kruste
die Hauptdarstellerin: die Kruste

3 Kommentare

  • 10 Monaten ago

    Hallo liebe Petra!

    Oh meine Güte warum bin ich erst jetzt über Deinen blog gestolpert??
    Wahrscheinlich weil ich nach einem schönen Schweinskopf rezept gesucht habe. Der kommt heute noch in den Ofen.
    Nächstens bekomme ich zwei Lammköpfe, da bin ich schon sehr gespannt drauf…
    Deine Kruste auf dem Braten ist wirklich nicht von schlechten Eltern, da läuft mir auch schon wieder das Wasser im Mund zusammen…*lach*
    Dein Blog begeistert mich,deine Philosophie und Einstellung zum Essen und Kochen, zu Lebensmitteln und wie man damit umgeht liegen voll auf meiner Wellenlinie.
    Ich würde mich wahnsinnig über Kontakt mit Dir freuen, Du kannst falls Du Lust hast ja mal bei mir vorbeischauen!
    Guck ich hab auch einen kleinen Blog:
    http://alltagsgourmets.blogspot.de/

    Wär echt toll mal von Dir zu hören!!

    Liebe Grüße Deine Sonja

    • Petra
      10 Monaten ago

      Hallo Sonja, ich schaue gerne bei Dir vorbei. Momentan ist etwas Land unter, ich bin umgezogen, habe meinen Laden umgebaut und bin mit meinem Lager umgezogen…..
      Was hast Du mit dem Schweinekopf gemacht? Und was wird mit den Lammköpfen? Ich finde Kopf immer super, vom Hirn bis zur Backe, der Rest gibt Suppe;)
      Liebe Grüße
      Petra

  • Andrea
    11 Monaten ago

    Hallo Petra,

    sehr schönes Gericht und sieht lecker aus, nur mich reizt das bei 30 Grad im Schatten überhaupt nicht. Auch die Sauce ist bestimmt sehr lecker gewesen, da wuerde sogar ich als Trockenesser mal gern probieren. Denke meine Kueche ist so auch schon warm genug. Entschuldigung.

    Habe gestern schon bei dem Rinderrouladen-Wunsch meines Traummannes abgewunken. Noch bin ich nicht auf Wintergerichte eingestimmt, obwohl ich gestern meinen ersten Hokkaido geerntet habe.

    Bei uns gibt es Gigantes-Bohnen-Salat mit Thunfisch mit etwas Salz, rote Paprikaschote, roten Zwiebeln (alles ganz fein geschnitten) viel gehackter glatte Petersielie , Pfeffer, Chilli, mit Limettenoel und weißen Balsamico.

    Mit ein bisschen Brot dabei, ist auch gut mitzunehmen fürs Buero. Bei uns ausnahmsweise mal als ein kaltes Abendessen.

    Liebe Gruesse an alle
    Andrea

Kommentar verfassen

ähnliche Einträge

%d Bloggern gefällt das: