Rezepte

Spaghetti alla Carbonara

Spaghetti Carbonara bei Roscioli 630x472 Spaghetti alla Carbonara

Spaghetti Carbonara bei Roscioli

Heute Mittag haben wir sehr gute Spaghetti Carbonara bei Roscioli gegessen. Das man sie dort unbedingt probieren muß hatte ich vor einigen Wochen bei Deliciousdays.com gelesen und ich war . Hier findet sich auch ein von Roscoli inspiriertes Rezept. Meine Freundin Simona gibt pro person ein ganzes Ei und auf 200 Gramm Nudeln einen EL feingehackte Zwiebeln zur Guinciale in die Pfanne. Auch Sahne kann zugegeben werden, wie ich es bei “La Carbonara” auf dem Campo di Fiori vermute. Die Sahne gibt eine andere, cremige Note.

 

 

Rezept

Rezept für zwei Personen

Spaghetti alla Carbonara

  • 200 Gramm Spaghetti N° 12
  • 60 Gramm Guinciale
  • 1 ganzes Ei
  • 2 Eigelb
  • 60 Gramm Pecorino oder Parmesan
  • 80 Gramm Guinciale oder Pancetta
  • Salz
  • 1 Teelöffel schwarzen Pfeffer aus der Mühle oder verschiedene Pfeffersorten nach Wahl gemischt
Nudelwasser aufsetzten, zum kochen bringen und salzen. Pecorino reiben, Knoblauchzehe mit einem Messer flachdrücken, Pfeffer stossen und die Guinciale etwas gröber würfeln. Nudeln (sehr) al dente kochen und nebenbei die Sauce fertigmachen, damit die noch heißen Nudeln untergezogen werden können. Das ganze Ei und die Eigelbe in einer großen Schüssel mit einem Schneebesen verrühren, 2/3 des geriebenen  Pecorino (oder Parmesan) untermischen, salzen und den Pfeffer beigeben. In einer Pfanne die Guincalewürfel (oder Pancetta) ohne Fett knusprig rösten, die Knoblauchzehe kurz dazugeben und die Pfanne damit ausreiben. Knoblauch wieder entfernen. Guinciale aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen, das Fett aufheben. Die Nudeln abgießen und im Sieb mit 2 Gabeln etwas bewegen, so kann die größte Hitze entweichen. Dann unter die Ei- Käsemischung ziehen, dabei aufpassen, dass die Eier nicht stocken. Das noch warme Fett aus der Pfanne (Menge nach Geschmack) und die Guincialewürfel untermischen. Mit dem restlichen Parmesan bestreuen. Einen bedeutenden Unterschied zu den bisher von mir gekochten Spaghetti alla Carbonara macht die Guinciale, die anders und intensiver im Geschmack ist als die ersatzweise verwendete Panchetta.
Rezepte
  1. Lecker lecker! Sieht wundervoll aus! :-)

    • Petra

      Hi Lizzy, have you already cooked your carbonara?

Leave a comment

%d Bloggern gefällt das: