Suppe von Radieschenkraut, Bärlauch und Petersilie

Kräutersuppe und roher Lachs
Kräutersuppe und roher Lachs

Bevor ich demnächst das Radieschenkraut-Pesto probiere gab es gestern noch die Suppe.
Ich hatte noch Radieschenkraut und Bärlauch übrig, Petersilie ist immer viel bei mir vorhanden.

Das Kraut ist auch insofern praktisch, weil es der Suppe (wie Spinatblätter auch) Volumen gibt
und mit allen anderen Kräutern wie Kerbel, Borretsch und Sauerampfer kombiniert werden kann.

Etwas Bindung mit einer Kartoffel hätte vielleicht nicht geschadet, damit die Kräuter sich sämiger
verbinden und nicht nach unten sinken.

Als Einlage habe ich rohe Lachsscheiben mit der heißen Suppe übergossen, sehr gut passen auch pochierte Eier.

 

Radieschenkraut, Bärlauch und Petersilie waschen, trocknen
Radieschenkraut, Bärlauch und Petersilie waschen, trocknen
und kleinschneiden
und kleinschneiden
nebenher köchelt die Brühe
nebenher köchelt die Brühe

Schalotten schneiden und glasig dünsten
Schalotten schneiden und glasig dünsten

Kräuter im Topf etwas anschwitzen
Kräuter im Topf etwas anschwitzen

aufgießen, mixen
aufgießen, mixen
und mit einem Eigelb legieren
und mit einem Eigelb legieren
Fischer Lachs als Einlage
Fischer Lachs als Einlage

Rezept

Rezept für zwei Personen

Suppe von Radieschenkraut, Bärlauch und Petersilie

Zum Aufgießen eine Brühe aufsetzen, entweder nur mit Gemüse oder auch Suppenknochen und Querrippe. 1 Bund Radieschenkraut 1 Hand voll Bärlauch 1/2 Bund Petersilie 1 Eigelb Öl Butter Salz Brühe zum Aufgiessen eventuell eine gekochte Kartoffel (auch vom Vortag) Fisch oder Ei als Einlage Die Kräuter waschen, trocknen und schneiden. Schalotten fein schneiden und in Öl glasig dünsten. Butter zu den Schalotten in den Topf geben, schmelzen lassen. Die Kräuter dazu und anschwitzen. Mit der warmen Brühe aufgiessen kurz köcheln lassen, dann mit dem Pürierst durchixen. Kalte Butter, etwas Salz und einen Schuß Sahne unterrühren. Den Lachs roh auf die Teller verteilen und mit der sehr heißen Kräutersuppe übergiessen. Wer die Suppe gerne gebunden hat kann nach dem Aufmixen und vor dem Legieren eine gepresste Kartoffel(frisch oder vom Vortag) unterrühren und mitköcheln lassen.

Einen Kommentar abgeben

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

ähnliche Einträge