Weißwurstfrühstück

Endlich Weißwürste
Endlich Weißwürste

Ich liebe Feinkostläden. Leider komme ich selten nach Bogenhausen, und wenn finde sich meist kein Parkplatz.
Heute hätte ich nicht aufgegeben, aber im August ist es einfacher und schnell war eine leere Parklücke gefunden.
Ich brauch ja keinen Grund um zum Feinkost Käfer zu gehen, aber ich hatte einen:
die so guten Weißwürste wollten wir mitnehmen und im Laden essen.

Nach den Aufnahmen vom Schaufenster mit feinen Dosenfischen war vom Fotoapparat der Akku leer, also erst zu Hause die Einkäufe fotografieren.

Schön ist es bei Käfer, freundlich ich man und wie immer musste ich mich zusammenreißen um nicht zuviel zu kaufen. Wobei ich mir immer Unterstützung von meiner Mutter erhoffe, die wie heute gelegentlich dabei ist.
Das Gegenteil ist aber meist der Fall, sie will ja auch einkaufen, aber meist was anderes.
Da wir zusammen arbeiten wird das Mittagessen täglich besprochen, so wissen wir schon ungefähr, was jeder sich vorstellt für die kommenden Tage.

Heute wurden einige Wünsche erfüllt, die Weisswürste als erstes, seit Wochen denken wir an Matjesfilets, meine Mutter wollte schon lange ein Glas Thunfisch und ich fand noch fertige Blini für meine Dorschleber.
Ein Standart an der Salattheke ist der Ochsenmaulsalat, hier gab es noch Kalbskopfsalat obendrauf, roten Heringssalat nimmt meine Mutter immer mit, genauso wie die Scheibe Pressack.
Aus den Regensburgern wird ein Wurstsalat, aus dem Matjes vielleicht ein Tatar.

Der Datschi bei Käfer wird mit Mürbteig hergestellt, unter den Zwetschgen ist er mit einer feinen Mandelcreme bestrichen. Er war das einzige Stück Süßes aus der hübschen Patisserie-Abteilung mit den schönsten Tartes in ganz München.
Demnächst warte ich nicht mehr ab bis mich irgend ein Termin nach Bogenhausen führt sondern fahre gleich zu Käfer.

 

In hübschen Schachteln
In hübschen Schachteln

Sardinen aus Portugal
Sardinen aus Portugal in der Auslage

Meine Lieblingssardellen von Ortiz
Meine Lieblingssardellen von Ortiz
Matjes Doppelfilets
Matjes Doppelfilets
Sardellen zum Tatar
Sardellen zum Tatar
und ein Glas Thunfisch
und ein Glas Thunfisch

zu meinen Pfifferlingen
zu meinen Pfifferlingen

Der Einkauf in der Wurstabteilung
Der Einkauf in der Wurstabteilung

Den Datschi gab es am Nachmittag
Den Datschi gab es am Nachmittag

Der Kalbskopfsalat auf Blattsalat
Der Kalbskopfsalat auf Blattsalat

2 Kommentare

  • Henning
    4 Jahren ago

    Wenn ich euch Münchener um etwas beneide, dann um den Käfer! (Na gut, es gibt noch ein, zwei andere Dinge 😉 )

    • Petra
      4 Jahren ago

      Ja, da hast Du Recht! Es gibt zwar noch was anderes, aber zu Käfer, ein Picknik einkaufen und damit zur 5 Minuten entfernten Isar…. Morgen gibt‘ den Matjes. Liebe Grüße Petra

Kommentar verfassen

ähnliche Einträge

%d Bloggern gefällt das: