Dressed Crab

(Werbung) Dressed Crab ist für mich der britische Klassiker schlechthin, gibt es dort auch fertig in jedem Supermarkt zu kaufen.
Ich gehe gerne zum Fischhändler, nehme einen ganzen, bereits gekochten Taschenkrebs und pule die Scheren und Beine selbst aus.
Aus dem Panzer mache ich dann noch Suppe.

Und aus dem Deckel kann noch Fleisch herausgekratzt werden, die ebenfalls darin befindlichen Innereien verarbeite ich gerne zu einer Mayonnaise.

Aber das ist nicht jedermann’s Sache und es geht auch einfacher: fertig vom Fischhändler ausgepultes Krabbenfleisch kaufen oder welches aus der Dose nehmen. Nur nicht das billige aus dem Asiashop, da sind immer feste Teile im Fleisch.
Dosenware von Kingfisher kann ich sehr empfehlen.
So ist es in 5 Minuten fertig!


Rezept drucken
Dressed Crab
Menüart Vorspeise
Küchenstil britisch
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 0 Minuten
Wartezeit 0 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
  • 3 Dosen Crabmeat cuncks, shredded oder gemischt
  • 7-8 EL frisches Olivenöl
  • 1 Stück Zitrone unbehandel
  • Salz Meersalz flockig
Menüart Vorspeise
Küchenstil britisch
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 0 Minuten
Wartezeit 0 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
  • 3 Dosen Crabmeat cuncks, shredded oder gemischt
  • 7-8 EL frisches Olivenöl
  • 1 Stück Zitrone unbehandel
  • Salz Meersalz flockig
Anleitungen
  1. Dosen öffnen und Crabmeat in ein Sieb geben. Abtropfen lassen.
  2. Crabmeat in eine Schale geben und mit Olivenöl, Zitronensaft, etwas Zitronenzesten und Meersalz anmachen.
  3. Mit einem Dessierring auf den Tellern anrichten.
Dieses Rezept teilen
 

Kommentar verfassen