Rezept

Kalbsbries und Austern gebacken mit Perigord Trüffel

Gebackenes Kalbsbries oder gebackene Austern sind ja ein Standart, aber die Mischung ist besonders.
Die Konsistenz ist ähnlich, die Austern sind salziger und die Trüffeln geben dem Gericht etwas erdiges.
Schmeckt auch ohne Trüffel, aber mit Trüffel noch besser.

Rezept drucken
Kalbsbries und Austern gebacken mit Perigord Trüffel
Knusprig, cremig, salzig
Menüart Vorspeise
Küchenstil deutsch
Stichwort Innereien
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
  • 300 Gramm Kalbsbries
  • 12 Stück Austern
  • 4 EL Mehl
  • 2 Tassen Semmelbrösel
  • 2 Stück Eier
  • 40 Gramm Butter
  • 1 Stück schwarze Trüffel
  • 1/2 Zitrone
  • Salz
Menüart Vorspeise
Küchenstil deutsch
Stichwort Innereien
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
  • 300 Gramm Kalbsbries
  • 12 Stück Austern
  • 4 EL Mehl
  • 2 Tassen Semmelbrösel
  • 2 Stück Eier
  • 40 Gramm Butter
  • 1 Stück schwarze Trüffel
  • 1/2 Zitrone
  • Salz
Knusprig, cremig, salzig
Anleitung
  1. 2 Liter Wasser zum Kochen bringen.
  2. Das Bries in eine Schale geben und mit dem Wasser überbrühen.
  3. Bries aus dem Wasser nehmen und die Häute abziehen. In Röschen teilen und leicht salzen.
  4. Austern öffnen und auslösen.
  5. Panierstation aufbauen: in einem Teller die Eier mit wegin Salz verquirlen, auf ein anderes Teller das Mehl und auf einen weiteren Teller die Semmelbrösel geben.
  6. Wie Wiener Schnitzel panieren: Austern und Briesstücke erst in Mehl, dann im Ei und anschließend in den Bröseln wälzen.
  7. Butter in einer Pfanne erhitzen und die panierten Stücke so ausbacken, dass sie noch wisen, was Austern und was Bries ist. Dabei darauf achten, dass die Butter nicht zu heiß wird.
  8. Teller im Ofen wärmen.
  9. Küchenkrepp auslegen, die fertigen Bries und Austernstücke aus der Pfanne holen und darauf kurz entfetten.
  10. Auf die Teller verteilen, nur wenig Zitronenspritzer zugeben und die Trüffel darüberhobeln.
Rezept teilen

Ich bin Petra Hammerstein, zwischen den Mahlzeiten führe ich unseren Fami­lien­betrieb, das Antiquariat Hans Hammer­stein in der Mün­chener Türkenstrasse. Mein Interesse gilt dem Essen und vom Mut anderer möchte ich erfahren.

Kommentar verfassen