Angekommen in Shanghai

Mit Reiseführer im Flugzeug

Der erste Weg in Shanghai war der ins Restaurant. Da wir kaum vorbereitet auf die Reise angekommen sind mussten wir uns auf den Reisefuehrer verlassen und gingen ins Lei Garden.

Mit Reiseführer im Flugzeug
Mit Reiseführer im Flugzeug

Der erste Weg in Shanghai war der ins Restaurant. Da wir kaum vorbereitet auf die Reise angekommen sind mussten wir uns auf den Reiseführer verlassen und gingen ins Lei Garden. Wir wollten zu Mittag Dim Sum essen und das Lei Garden kannte ich aus Hong Kong. Wo es aber auch deutlich besser ist, wie sich herausgestellt hat. Aber es ist auch ein zuverlässiges Lokal, es war solide gekocht und ich denke, auch die anderen Gerichte auf der Karte sind kein Reinfall. Das Gänsefüsse Dim Sum mochte ich sehr und auch die Dim Sum wie auch der Kabeljau waren gut.
Das Problem mit den Reiseführern war ja, dass der Time Out Guide von 2009 war. Time Out ist mit Restaurantempfehlungen am sichersten. Aber nach 3 Jahren? Also haben wir Lonley Planet von 2010 gekauft.
Lonley Planet lotste uns dann zur Fussreflexzonenmassage zu Lulu Massage. Das Gebäude wurde zwischenzeitlich abgerissen und mit diesem wohl auch Lulu. Aber an günstigen Massagepraxen mangelt es nicht und so fanden wir um die Ecke eine mit freien Terminen. Sehr entspannend, 60 Minuten Fussmassage mit Fussbad.
Der Teesalon aus den 30.iger Jahren, Adresse Bund 12, existierte auch nicht mehr.
Abends hatten wir Glueck, das Lokal Jishi Jiulou war noch da und ist empfehlenswert. Wir haben bestellt: Betrunkene Krabben, Venusmuscheln gedämpft in Sosse, gedämpfter Barsch, frische Bambussprossen, kurz gebratene Fluss-Schrimps mit einer separaten, zitronigen Sosse, denn die Shrimps werden ungewürzt gebraten. Bedient wird man von 3 jungen Maennern, die bemüht um Verstaendigung sind. Wir bekamen auch einen 10 Jahre alten Reisbrandy zum probieren, der mir schmeckte, Bodo aber nicht.
Die Betrunkenen Krabben, eine Spezialität aus Schanghai, sind winzig und roh eingelegt. Feines Fleisch und sehr würzig, auch Barsch, Venusmuscheln und alles andere waren sehr gut.
Am meisten los ist hier immer, wo es was zu essen gibt. Ob Restaurant, Markt, Einkaufzentrum oder auf der Strasse. Wir haben heute Kekse und Snacks wie getrocknete Fische mit Mandeln gekauft. Am liebsten hätte ich aber gleich die getrockneten Austern und Muscheln mitgenommen, die verstinken mir aber das Hotelzimmer. Also erst am letzten Tag kaufen.

Lei Garden
755 Middle Huaihai Road, 6. Stock (Shopping Mall)
Metro: South Shanxi Road
Tel. 64453538
Geöffnet täglich von 11:00-2:30 und 17:00 – 22:00 Uhr

Jishi Jiulou
41 Taiping Rd.
Metro Jiatong University
Tel. 62829260

Geöffnet täglich von 11:00-2:30 und 17:00 – 22:00 Uhr

Backsteingebaeude in Shanghai
Backsteingebäude in Shanghai
Gepresstes-Geflügel
Gepresstes-Geflügel
Lei Garden
Lei Garden
Dim-Sum im Lei-Garden
Dim-Sum im Lei-Garden
Gänsefüße Dim-Sum
Gänsefüße Dim-Sum
Bei Jishi Jiulou
Bei Jishi Jiulou
Gedämpfter Barsch
Gedämpfter Barsch
Betrunkene Krabben
Betrunkene Krabben
Kurz gebratene Fluss-Schrimps
Kurz gebratene Fluss-Schrimps
Reisbrandy
Reisbrandy

Ich bin Petra Hammerstein, zwischen den Mahlzeiten führe ich unseren Fami­lien­betrieb, das Antiquariat Hans Hammer­stein in der Mün­chener Türkenstrasse. Mein Interesse gilt dem Essen und vom Mut anderer möchte ich erfahren.