Spiegelei mit Rosen-Seitling

Der mitgebrachte Rosen-Seitling vom hamburger Isemarkt war eine
große Bereicherung für’s Frühstück.

Wie vom Pilzhändler beschrieben schmeckt der zartrosa Pilz kräftig und etwas nach Speck.
Deshalb dachte ich an Spiegelei, da war die Menge auch gerade passend.
Eine feine Alternative zu Speck!

Spiegelei mit Schnittlauch
Roseseitling
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
1 Person 2 Minuten
Kochzeit
7 Minuten
Portionen Vorbereitung
1 Person 2 Minuten
Kochzeit
7 Minuten
Spiegelei mit Schnittlauch
Roseseitling
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
1 Person 2 Minuten
Kochzeit
7 Minuten
Portionen Vorbereitung
1 Person 2 Minuten
Kochzeit
7 Minuten
Zutaten
  • 1 TL Butter
  • einige Lamellen Rosen-Seitling
  • Schnittlauch
  • Salz
  • 1-2 Stück Eier
  • Pfeffer aus der Mühle
Portionen: Person
Anleitungen
  1. Rosen-Seitling auseinander zupfen.
  2. Butter in einer bschichteten Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen und die Pilze darin anbraten, bis sie eine goldene Farbe annehmen.
  3. Die Pilze an den Rand schieben und die Eier einschlagen.
  4. Eier fertig braten, salzen, pfeffern und mit Schnittlauch bestreuen.
Rezept Hinweise

Die mitgebrachten Pilze aus Hamburg vom Isemarkt waren eine große Bereicherung für's Frühstück.

Dieses Rezept teilen

Rezept

Einen Kommentar abgeben

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

ähnliche Einträge