Wolfsbarsch in der Salzkruste


Eigentlich ja ein alter Hut, das Ergebnis ist aber immer super: Fisch in der Salzkruste.
Die Zeit im Ofen ist zuverlässig, nach 20 Minuten und etwas ausdampfen ist der Wolfsbarsch wunderbar zart und es fehlt nur etwas Olivenöl und Zitronensaft.

Ein Fisch war für unsere Freunde, nur der Transport war mir erst nicht ganz klar.
Aber aufgeklopft und mit der oberen Hälfte wieder zugedeckt habe ich den Fisch mit dem Backpapier auf ein Brett gezogen.
So konnte er mit dem Fahrrad gut 100 Meter geschoben werden, dabei hält die Salzdecke den Fisch perfekt warm.

Salat und Weißbrot dazu, sonst braucht es keine Beilagen.
Ausser einem Glas Weißwein.


Rezept drucken
Wolfsbarsch in der Salzkruste
Halb aufgeklopft
Menüart Hauptspeise
Küchenstil italienisch
Keyword Fischgericht
Prep Time 10 Minuten
Cook Time 30 Minuten
Servings
Personen
Ingredients
  • 2 Stück Wolfsbarsch ca. 700 Gramm pro Fisch
  • 1,5 Kilo grobes Meersalz
  • 4 Zweige Tymian
  • Olivenöl
  • Zitrone
  • 2 Blatt Backpapier
Menüart Hauptspeise
Küchenstil italienisch
Keyword Fischgericht
Prep Time 10 Minuten
Cook Time 30 Minuten
Servings
Personen
Ingredients
  • 2 Stück Wolfsbarsch ca. 700 Gramm pro Fisch
  • 1,5 Kilo grobes Meersalz
  • 4 Zweige Tymian
  • Olivenöl
  • Zitrone
  • 2 Blatt Backpapier
Halb aufgeklopft
Instructions
  1. Fische ausgenommen aber nicht geschuppt kaufen.
  2. Fische innen waschen und falls an der Gräte noch Blut sichtbar sein sollte die Haut entlang der Gräte mit einem Messer aufritzen, das Blut mit der Messerspitze auskratzen und mit fließenden Wasser ausspülen.
  3. Das Salz in eine Schüssel geben und eine Tasse Wasser gut untermischen.
  4. Auf einem Backblech erst ein Blatt Backpapier auslegen und ein 1/4 des Salzes vertikal aufhäufen. Genauso dann das zweite Blatt auflegen und das Salz aufhäufen.
  5. Ofen auf Ober/Unterhitze auf 220 Grad vorheizen.
  6. Fische auflegen, die Thymianzweige in die Fische stecken und auf die Fische legen.
  7. Fische mit dem restlichen Salz bedecken und das Salz dabei gut zusammendrücken.
  8. Für 20 Minuten in den Ofen schieben, aus dem Ofen holen noch 5 Minuten ruhen lassen.
  9. Das Salz seitlich mit einem Messer aufhebeln.
  10. Im Salzbett filetieren: die Haut abziehen, die Filets auslösen und gleich mit Olivenöl und Zitrone servieren. Die Gräte herausnehmen, die unteren Filets auslösen und servieren. Oder den Fisch am Rücken entlang aufschneiden, aufklappen und filetieren.
Share this Recipe

Kommentar verfassen

Related Posts