Kochbücher

Ein monatliches Blogevent zum 5. Blog-Geburtstag

Pellegrino Artusi

Pellegrino Artusi

Fünf Jahre ist mein Blog alt geworden: die Gelegenheit für den Beginn einer Blogeventreihe.
Die Idee dazu hatte ich schon im letzten Jahr, als mich mein Blogger-Kollege Harald auf einer Veranstaltung fragte, ob ich denn nach meinem Walterspiel Kochbuch eigentlich auch koche.
Ja, natürlich, ich habe das Kochbuch schon sehr oft benutzt, wie alle meine anderen klassischen Kochbücher.
So dachte ich, ein monatliches Blogevent zu jeweils einem mehr oder weniger historischen Koch oder Kochbuch würde mir Spaß machen.
Und anderen natürlich auch.

Heute beginnt Event Nummer 1: der große Artusi macht den Anfang.

Pellegrino Artusi, geboren 1820 in Forlimpopoli, gestorben und beerdigt
1911 in Florenz, war ein italienischer Literaturkritiker und Feinschmecker.
Von seinem Werk „La scienza in cucina e l’arte di mangiar bene (Von der Wissenschaft des Kochens und der Kunst des Genießens)“ wird gesagt,
es hätte Italien mehr geeinigt als Garibaldi.
Das Kochbuch beinhaltet Rezepte aus dem damals erst 30 Jahre zuvor vereinigten Italien und jede Region wird mit gleicher Wichtigkeit behandelt.
Artusi produzierte die erste Auflage von 1000 Stück auf eigene Kosten,
nach anfänglichen Schwierigkeiten wurde es ein großer Erfolg,
bis heute wird es verlegt.

Aus diesem Kochbuch soll ein Rezept gekocht werden.
Nun bin ich mir bewusst, dass nicht jeder den „Artusi“ besitzt, wie es auch bei den zukünftigen Events der Fall sein wird.
Deshalb: im Internet nach Rezepten suchen, hier findet sich einiges, wie etwa bei Zava oder Essen & L(i)eben.
Sollte es sich bei den Fundstücken nur um Namen der Gerichte handeln, wie „Huhn in Porchetta“, ist hier viel Raum für eigene Interpretation.

Jeder kann mitmachen, mit Blog oder Facebook-Seite, ohne Blog oder Facebook: Rezept mit einem Foto bitte per E-Mail an mich schicken.

Während der Dauer des Events soll ein Rezept aus dem Kochbuch des jeweiligen Koch’s zubereitet werden, das fotografiert auf dem eigenem Blog oder Facebookseite veröffentlicht wird.
Bitte nur neue Rezepte und keine aus dem Archiv verwenden.

Banner auf dem eigenem Blog einbinden, Link zum Event-Aufruf setzen und den Link auch bitte an mich senden.

Zum Ende schreibe ich eine Zusammenfassung aller Beiträge und veröffentliche alle in einem Eintag auf meinem Blog.
Für die Zusammenfassung werden die zugehörigen Bilder verwendet, hiermit ist der Einreichende einverstanden.

Einsendeschluß für das Artusi-Event ist der 31.07.2015 bis Mitternacht, die Zusammenfasung erscheint am 01.08.2015.
Am 02.08.2015 kommt der Aufruf zum nächsten Blogevent mit neuem Koch(buch).

Ich würde mich über Euere Teilname sehr freuen und bin gespannt!

mein Kochbuch

mein Kochbuch


 im Schuber

im Schuber



Hochformat: 130×250

Der Mut AndererA

 

 

 

 

Querformat 500×112

 

 

Der Mut Anderer

 

 

 

 

Querformat 400×98

 

 

Der Mut Anderer

 

 

 

 

Kochbücher
  1. Liebe Petra, kurz vor Toresschluss komme ich auch noch mit meinem Beitrag um die Ecke gehechelt. Viel Spaß damit!

    http://xn--schlecktre-heb.de/schlemmen-fuers-vaterland-artusis-gnocchi-alla-romana/

  2. Hallo liebe Petra,

    wie freue ich mich, Artusi hier begegnet zu sein. Ich habe sein Sauerkirschsorbet mit Zimt nachgemacht und bin begeistert. Danke, für diese Vorstellung! Dir natürlich herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag, 5 Jahre ist eine lange Zeit. Chapeau!

    Liebe Grüße,
    Susanna

    http://mehlstaubundofenduft.com/2015/07/30/sauerkirschsorbet-mit-zimt-nach-artusi/

  3. Liebe Petra,
    das ist eine tolle Idee und nach etwas Sucherei habe ich das passende Rezept gefunden:

    http://www.bushcook.de/2015/07/zucchini-risotto-nach-pellegrino-artusi.html

  4. Liebe Petra,

    hier wäre mein Beitrag….es gibt einen supersimplen Kuchen:

    https://magentratzerl.wordpress.com/2015/07/27/torta-margherita-nach-artusi/

    Liebe Grüße

    Susanne

    • Petra

      Liebe Susanne, vielen Dank! Viele Grüße
      Petra

  5. Pingback: Torta Margherita nach Artusi | magentratzerl

  6. Petra

    Lieber Martin,
    danke für die „Seepferdchen“, schön, dass nach einem Dessert auch ein Gebäck dabei ist.
    Liebe Grüße
    Petra

  7. Liebe Petra,

    da bin ich natürlich dabei und hoffe, dass viele mitmachen werden. Ich habe ein veganes Plätzchen für dich gebacken: Cavallucci di Siena.

    Liebe Grüße und alles Gute zum Bloggeburtstag

    Martin

  8. Pingback: Cavallucci di Siena – ein leckeres veganes Plätzchen aus Italien | Café Schönleben

  9. Pingback: Budino di Ricotta nach Artusi | missboulette

  10. sehr spannendes Thema für ein Blogevent! ich hoffe Du bekommst viele tolle Einsendungen. und Wahnsinn! 5 Jahre schon! Toll!

    auch ganz herzlichen Dank für die Verlinkung 🙂 auch wenn sich bei mir ja eigentlich nur der Blog-Artikel um Herrn Artusi dreht. hoffentlich hatte Herr Artusi auch ein Rezept für Fritto misto im Repertoire

    liebe Grüße und ein schönes Wochenende, Natalie

    • Petra

      Danke! Ich mache am Wochenende auch das Teufelshuhn mit Cayennepfeffer, erinnert mich an Rom und steht im Artusi.
      Magst Du nicht mitmachen?
      Liebe Grüße
      Petra

Leave a comment