Essence Restaurant & Lounge

In Pasing ist die feine Küche im „Essence“ zu Hause.
Was nicht heißen will, dass es das Essence nicht mit hervorragenden Restaurants
im Münchner Zentrum aufnehmen kann.
Nur, dass Pasing weit entfernt klingt, wobei es vom Münchner Hauptbahnhof mit der
S-Bahn nur 9 Minuten Fahrt sind, 4 Minuten Fußweg wären es vom S-Bahnhof dann
noch zum Essence.
Daniela und Daniel Roch sind die Leiter des Restaurants und betreiben mit
dem Essence auch ein Catering.

Das Mittagsmenü wechselt täglich, das Abendmenü wöchentlich.
A la carte kann natürlich auch gegessen werden.
Wobei aber auch mittags ein Gourmet-Menü serviert wird: wer etwas mehr Zeit mitbringt
kann hier einen Einblick in die feine Küche von Küchenchef Christian Kosmak.
So fällt die Wahl schwer, uns wurde aus oben genanntem Grund das Gourmet-Menü empfohlen.

Während des Aperò auf der grossen Terrasse kam der sympathische, zurückhaltende
Christian Kosmak zu uns an den Tisch und erzählte auf unsere Fragen von seiner Küchenlaufbahn.
Die illustre Stationen wie Harald Wohlfahrt – Schwarzwaldstube auweist.

Bei schönstem Wetter gingen wir zum Essen rein.
Dort wurde uns als Vorspeise leicht gegarte Wassermelone mit Scampi und Salat serviert.
Beinahe hätte ich den Gang „Kürbiscremesuppe mit Oktopus“ ausgelassen, was ich zum Glück
dann nicht getan habe: eine tolle Kombination, die mir den Kürbis nun wieder in
ganz neuem Licht erscheinen lässt.
Besonders gut schmeckten die folgenden Seeteufelbacken auf einem Risotto mit knackigen Gurkenstückchen
und einer schaumig-feinen Soße.
Den Hauptgang bildete eine Kombination aus einem perfekt rosé gegarten Lamm,
Pfifferlingen und Gnocchi, was ganz wunderbar war.
Das essert fiel dann aus, ich hatte wie, wenn möglich, nur 4 Gänge bestellt, Menü ohne Dessert.

Einen Cappucino gab es noch, dann ging es wieder in die nur 20 Minuten entfernte Maxvorstadt zurück.

Und ich komme gerne wieder, wie ich das Essence auch nur empfehlen kann: fahren Sie die 9 Minuten vom Hauptbahnhof nach Pasing!

ESSENCE Restaurant & Lounge
Gottfried-Keller-Straße 35
81245 München

Essence Restaurant

Ich danke dem Essence für die Einladung zu diesem hervorrageden Mittagessen.

 

 

1 Kommentar

  • Andrea
    1 Monat ago

    Hallo Petra,
    schönes und stimmiges Menü, dazu noch sehr schön dokumentiert und fotografiert, sogar noch mit einem Wegehinweisen, bravo. Besser geht es nicht.
    Fahre auch selbst sehr gern mit den Öffentlichen zu Restaurants, keine nervige Parkplatzsuche und so besteht schon mal keine Gefahr den Führerschein abgeben zu müssen. Neige selbst auch dazu nicht mit einem Glas Wein zufrieden zu sein, es sei denn ich bin mal als Fahrer auserkoren. Zu einem guten Essen will ich einfach nicht immer Wasser trinken müssen. Und ein Digestif gehört für mich eigentlich auch zwingend dazu, deshalb lieber abends.
    Bin es ja nicht gewöhnt Mittags warm zu essen und auch noch Alkohol zu trinken, diese Zeit ist ja eher meine obligatorische Frühstückszeit. Aber ein doppelter Espresso hilft ja auch sich drüber hinweg.
    Kann es kaum erwarten, dass meine Hokkaidos in meinem Garten reif werden. Ein bisschen brauchen sie noch, die Stengel ist noch zu grün. Ist eine interessante Einlage für die Kürbissuppe, der Octopus. Bei mir kommen oft nur ein paar Tropfen Kürbiskernöl in einem schönen Muster mit gerösteten Kürbiskernen drauf.
    Wünsche Dir weiterhin so nette und gut erreichbare Einladungen.
    Lieben Gruß
    Andrea

Kommentar verfassen

ähnliche Einträge

%d Bloggern gefällt das: