Streetfood & Sambal – Knusprige Fischbällchen mit Sambal Tomat

Der aus West Java stammende Sambal Tomat war meine Wahl unter den vielen Sambals, die Indonesien zu bieten hat.
Wieder richtet Claudia das diesjährige Blogevent zur Frankfurter Buchmesse aus.
Indonesien ist Ehrengast der Buchmesse 2015 und entsprechend heißt das Motto „Streetfood & Sambal“, denn Sambal ist in Indonesien eine unverzichtbare Würzpaste.

Mein Streetfoodgericht ist eine Kombination aus heißen, knusprigen Fischbällchen im Krupukmantel, dazu ein säuerlich-fruchtiger Salat mit grüner Mango und anderem Salat-Gemüse, nicht fehlen darf der selbst hergestellte Sambal.

„Sambal Tomat“ ist scharf und die Tomaten verleihen ihm eine fruchtig-säuerliche Note.
Gerne wir der zu Fisch, Huhn und Nasi Goreng gegessen, so ist dieser Sambal der ideale Begleiter zu den leckeren Fischbällchen mit Salat im Bananenblattschiffchen.

Weil es mir so Spaß gemacht hat forsche weiter Richtung Sambal und bereite sicher noch ein zweites Gericht für dieses tolle Blogevent zu.

Rezept

Rezept für vier Personen

Streetfood & Sambal – Knusprige Fischbällchen mit Sambal Tomat

Sambal Tomat
  • 2 EL Öl
  • 6 Schalotten, geschält und kleingeschnitten
  • 5 Zehen Knoblauch, geschält und kleingeschnitten
  • 6 rote Chilischoten, entkernt und kleingeschnitten
  • 2 Tomaten kleingeschnitten
  • Saft einer 1/2 Limette
  • eine Prise brauner Zucker
  • 1 TL getrocknete Garnelenpaste
  • Salz
  1. Öl in einem Topf erhitzen
  2. Schalotten und Knoblauch zugeben und bei mäßiger Hitze 5 Minuten anschwitzen
  3. Chilis, Tomaten, Garnelenpaste und Limettensaft zugeben und weitere 10 Minuten simmern lassen
  4. Mit einem Pürierstab oder in einer Küchenmaschine (nicht zu flüssig) pürieren
  5. Vor dem servieren kühlen
Fischbällchen im Krupukmantel
  • 400 Gramm Welsfilet
  • 3 cm Stück Ingwer geschält und kleingeschnitten
  • 4 EL asiatische Fischsoße
  • 2 EL Speisestärke (Kartoffel oder Maismehl)
  • ca. 20 Krupukchips zum panieren
  • Pro Person 1 Krupukchip zum Ausbacken
  • ca. 4 Gramm Meersalz
  • 1 L hoch erhitzbares Pflanzenöl
  1. Krupukchips in einer Küchenmaschiene zu einem noch leicht krümeligen Paniermehl zerkleinern
  2. Gut gekühlten Fisch würfeln und im Mixer mit dem Salz und der Speisestärke zu einer Masse pürieren
  3. Mit dem Ingwer und der Fischsoße gut vermischen und zu Bällchen formen
  4. Öl in einem nicht zu breiten Topf nicht zu heiß erhitzen. Zur Probe ein Holzstäbchen hineinhalten, steigen kleine Bläschen auf stimmt die Temperatur
  5. Fischbällchen in Krupukmehl wälzen und ca. 2 Minuten ausbacken. Dabei gelegentlich wenden und darauf achten, dass das Öl nicht zu heiß wird
  6. Sind alle Bällchen frittiert noch pro Person ein Krupuk als Sambalträger ausbacken
Fruchtiger Asiasalat
  • 1 grüne Mango
  • 1/2 Gurke
  • 1 große Karotte
  • 6 Radieschen
  • 1 Limette unbehandelt
  • 2 Schalotten
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 4 cm großes Stück Ingwer
  • 4 EL Fischsoße
  • 1 Prise brauner Zucker
  • 3 EL neutrales Pflanzenöl
  • Saft einer 1/2 Limette
  • Zesten einer ganzen Limette
  • 4 Stiele Korianderkraut, Blätter abgezupft
  • ca. 2 Gramm Meersalz
 
  1. Karotte, Mango, Gurke und Schalotten schälen und in Scheiben schneiden
  2. Radieschen waschen und mit den Frühlingszwiebeln in Scheiben schneiden
  3. Ingwer schälen und in dünne Stifte schneiden
  4. Dressing aus Fischsoße, Limettensaft, Öl, Salz und braunem Zucker anrühren
  5. Alles in einer Schale mischen, Korianderblätter untermischen und schnell servieren
   

11 Kommentare

  • 3 Jahren ago

    Hallo, Petra!
    Herzlichen Glückwunsch zu Platz 2 beim „Streetfood & Sambal“-Wettbewerb – ein toller Erfolg für ein tolles Rezept!

    Viele Grüße!
    Kai

    • Petra
      3 Jahren ago

      Vielen Dank! Liebe Grüße Petra

    • Petra
      3 Jahren ago

      Etwas spät, aber ich war dauernd unterwegs: vielen lieben Dank für die Glückwünsche! Ich freue mich sehr! Liebe Grüße Petra

  • Ich hätte gerne zwei Bananenblätter mit Inhalt zum mitnehmen! Das sieht superlecker aus!
    Vg Sascha

    • Petra
      3 Jahren ago

      Danke! Ich könnt’s auch schon wieder essen…..

  • 3 Jahren ago

    Das schaut ja mal lecker aus! Tolle Bilder! Lieben Gruß vom KochBock aus München!

    • Petra
      3 Jahren ago

      Danke! Hat mir auch großen Spaß gemacht! Liebe Grüße
      Petra

  • 3 Jahren ago

    Liebe Petra, das sieht hinreißend aus. Damit hast du das ferne Indonesien hierher geholt. Diese Bällchen mit dem Krupuk sehen so verlockend aus. Ich freue mich, dass du bei meinem Event dabei bist.
    liebe Grüße
    Claudia

    • Petra
      3 Jahren ago

      Danke! Hat mir viel Spaß gemacht, mache auch noch ein zweites Gericht für Dein Event! Liebe Grüße Petra

Einen Kommentar abgeben

ähnliche Einträge