Fleischpflanzerl mit Brezen

Dazu ein frischer Gurkensalat
Dazu ein frischer Gurkensalat

Heute Mittgag gab es Fleischpflanzerl.
Anstatt Knödelbrot kamen alte Brezen in den Fleischteig, was die Pflanzerl würziger macht.
Und die Kruste wird bräuner.
Die Brezen werden am besten noch kleingeschnitten, bevor sie vollkommen hart geworden sind.
Durchgetrocknet ist das Zerkleinern schwierig.
Dazu ein frischer Gurkensalat. Und gleich ein paar Pflanzerl mehr braten, schmecken auch kalt.

 

Fleischteig zubereiten
Fleischteig zubereiten

Formen
Formen

Dazu ein frischer Gurkensalat
und braten

Rezept

Rezept für vier Personen

Fleischpflanzerl mit Brezen

  • 600 Gramm Rinderhack
  • 2 Eier
  • 1 Brezen
  • Milch
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 1 EL Butter
  • Öl
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
 
  1. Kleingeschnittene, alte lte Brezen mit warmer Milch übergiessen und ziehen lassen
  2. Die eingeweichten Brezen gut ausdrücken und in eine Schüssel zum Hackfleisch geben
  3. Die Eier einschlagen, kleingeschnittene Petersilie, Salz und Pfeffer untermischen und zu einem Teig verarbeiten
  4. Die Pflanzerl formen, in Öl ca. 15 Minuten braten und gelegentlich wenden. Dabei darauf achten, dass sie nicht zu dunkel werden
  5. Sind die Pflanzerl fertig die Butter in die Pfanne geben, schmelzen lassen und die Pflanzerl darin wenden

1 Kommentar

  • r.h.strickroth sacher
    4 Jahren ago

    a brezenbrot ;o ,a genialität.thx.servus dä roland

Kommentar verfassen

ähnliche Einträge

%d Bloggern gefällt das: