JRE Bloggerreise – Der Abschluss

Nach dem Frühstück ging es mit dem DS nach Bad Sobersheim zu BollAnts im Park.
Dort wurden wir herzlich empfangen und gleich in den Massagebereich geführt.
Zur Begrüßung bekam jeder von uns erst einmal eine Massage, tolle Überraschung!
Eigentlich hatte man bei BollAnts angenommen, dass wir mehr Zeit hätten, denn Pool, Sauna, Ruheräume wären auch noch zu unserer Verfügung gestanden.
Aber wir mussten ja weiter zu unserem Abschlussessen.

Zuvor aber wurden wir dann noch durch das wunderschöne, weitläufige Anwesen geführt, mit den verschieden gestalteten Ruhe- und Entspannungsräumen, dem stilvollen Restaurant Jungborn , das einen Michelin Stern führt, dem Spa und den Saunen.
Yoga und Sport wird auch angeboten und wer nicht im Jungborn essen möchte dem stehen noch der Hermannshof, die Villa, das Spa Bistro und die Kaminbar offen.

Ich wäre gerne noch eine Woche geblieben, zu Essen hätte es ja auch was tolles gegeben, es muss ja nicht gefastet werden.
Was mit den Säften von Van Nahmen aber durchaus möglich wäre…
Ich bin eigentlich kein Freund von Obstsäften, trinke aber gerne Gemüse- und Tomatensaft.
Datterino ist der sagenhafteste Tomatensaft aller Zeiten.
Weil ich auch gerne saueres mag waren Rhabarber und Stachelbeere noch meine Lieblinge.
Meiner Mutter habe ich neulich Heidelbeersaft geschenkt, den trinkt sie jetzt im Sommer gespritzt wie Wein.

Dann aber rein ins Auto und weiter nach Oberursel zum Kraftwerk. Denn unserer JRE Bloggerreise näherte sich dem Ende und hier kamen wir in die Nähe Frankfurts.

Seit 2008 führen Bertl Seebacher und Daniela Finkes das mit mit einem Michelin Stern und 16 Punkten im Gault Millau ausgezeichnete Restaurant. Bertl Seebacher ist Restaurantfachmann, Koch und Diplom-Sommelier, sein Lebenslauf kann unter anderem Stationen wie das Tantris und den Hangar 7 aufweisen.

Aber Bertl war nicht alleine in seinem Restaurant, er hatte Nils Henkel von der Burg Schwarzenstein eingeladen.
Bertl Seebacher und Nils Henkel servierten Frankfurter Eierspeise, Chevice vom Kingfisch, Steier Wels, getrüffeltes Perlhuhn und Obstgarten.
Alles natürlich schön auf dem Teller und sehr, sehr fein.

Dazu die illustre Weinbegleitung: Pommery Brut Apanage, Rives Blanques 2015 Odyssée Chardonnay, 2015 Kraftwerk Grauburgunder KW 2015 – Stefan Breuer Rheinhessen, Proidl – Grüner Veltliner Pellingen 2015, 2015 Puligny-Montrachet Domaine Allexant & Fils & Domaine Piquemal – La Perle Pourpre 2013.
Hätte besser nicht sein können.

Mit dabei waren noch folgende Bloggerkollegen:

Kaptain Kenny Travel, Nyonya cooking, Kochhelden.tv, Caro kocht, Schüsselglück und Des belles choses.

Ein grandioser Abschluss dieser schönen Tage und erneut mein Dank für die Organisation und Einladung an die JRE.

Ebenfalls Danke an Bertl Seebacher und
Nils Henkel.

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

ähnliche Einträge

%d Bloggern gefällt das: