Bärlauch Pesto

In diesem Jahr wäre der Bärlauch beinahe ganz an mir vorbeigegangen. Weder habe ich Bärlauch-Suppe gekocht (mit Hühnerbrühe, gerne mit Sauerampfer oder Blattspinat), noch habe ich Bärlauchbutter oder Pesto daraus gemacht. So war ich neugierig auf Dido und Roberts selbstgemachtes Bärlauchpesto, das Dido ihrem Vater geschickt hat und das ich hier bei ihm probieren konnte. Es ist fein und trotzdem sehr kräftig, dazu die schönen Bilder aus dem Bärlauchfeld! Sie soll uns das Rezept verraten.
Felder wie diese gibt es in der Münchner Innenstadt freilich nicht, weshalb ich Bärlauch, Brennesel, Löwenzahn und manchmal andere Kräuter auf dem Friedhof sammle. Das hat den Vorteil, dass dort keine Hunde unterwegs sind und der Spaziergang ein schöner ist. Kräuter gibt es dort mehr als ich weiß, wie mir ein befreundeter Kunde oft erzählt und mir auch schon diverse mitgebracht hat. Ich werde mich demnächst genauer dort umsehen und berichten.

Hutmacherin Dido beim Bärlauch pflücken
Hutmacherin Dido beim Bärlauch pflücken
Robert Wagner beim Bärlauch pflücken
Robert Wagner beim Bärlauch pflücken
Bärlach Paste
Dido und Robert's Bärlauch Pesto

Einen Kommentar abgeben

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

ähnliche Einträge