Bouquets, Muschel & Austern in Paris

Wie bereits erwähnt: regnerische Tage in Großstädten treiben mich ins Kaufhaus.
In Paris bieten sich auf sich dem Boulevard Haussmann gleich mehrere Möglichkeiten an und danach ein Besuch der Opera national de Paris.
Nach seinem Architekten Charles Garnier auch Palais Garnier benannt ist das Opernhaus beeindruckend opulent, es versetzt direkt zurück in die Belle Époque. Moderner gestaltet ist das Deckengemälde im Zuschauerraum, gemalt von Marc Chagall 1963.
Das ursprüngliche Gemälde wurde aber nicht übermalt, Chagall arbeitete auf in die Kuppel eingebaute Leinwandsegmente.
Bis 1989 war die Pariser Oper der größte Theaterbau der Welt und ist in der Lage 1.900 Besucher aufnehmen, dann machte sich Paris selbst Konkurrenz mit der Opéra Bastille.
Die Einkaufstüten aus der Gallerie Lafayette Gourmet konnte ich an der Garderobe abgeben und zwei Stunden vergehen dort wie nichts.

Der Regen ließ nach und über den Louvre ging ich zu Fuß nach Saint Germain zu meiner Freundin Katia.
Die schon mit Bouquets Muscheln und Wein bereit stand.
Alles schnell zubereitet, Bouquets in die Pfanne, Muscheln in den Topf mit einem Weißwein-Sud, dazu Baguette und fertig. Und auch das perfekte Abendessen, um etwas später um die Ecke noch eine Meeresfrüchte-Platte zu essen.
In die Huitrerie Regis wollte ich schon lange, da traf es sich gut, dass Katia mit Regis befreundet ist.
Die erste Platte mit Rosé-Crevetten und Austern aßen wir am Tresen, dazu ein Glas Sancerre.
Dann wurde draußen ein Tischchen frei und wir zogen für die Nachbestellung um.
Alles super frisch, unbedingt zu empfehlen.

Huitrerie Regis
3 Rue de Montfaucon
75006 Paris
Frankreich
+33 1 44 41 10 07
Metro Mabillon / Odeon / Saint-Germain-des-Prés
Täglich geöffnet, keine Reservierungen

Huitrerie Regis

1 Comment

  • Andrea
    4 Jahren ago

    Hallo Petra,

    es ist ja furchbar mit leeren Magen (ohne Frühstück) diese ganzen Beiträge zu lesen und noch in den vielen Rezepten zu schwelgen.

    Kann nur jedem raten mal die Suchfunktion nach den Rezepten zu benutzen, echte Schätze kommen da zum Vorschein. Toll.

Related Posts

%d bloggers like this: