Burgertest N.Y. Cheesebeef auf dem Weg in die „Rote Sonne“

Mein Burger
Mein Burger

Noch bis 29.06. gibt es den „N.Y. Cheesebeef“. Bevor es gestern in die „Rote Sonne“ ging, wo Mark’s Freund Thomas auflegte, haben wir den Burger bei McDonald’s am Rotkreuzplatz probiert.
Mit seinen 2 Lagen Rindfleisch in der normalen Semmel ist der Burger etwas unhandlich, Soße und karamellisierte Zwiebeln sind gut. Für mich war es eine Abwechslung zum sonst von mir gegessenen Big Mac oder Royal TS.
Mark war der Burger zu fleischig und erkannte dabei, wie ausgewogen Käse, Brot, Fleisch und Soße beim Big Mac sind.
Um 23:30 in der Roten Sonne war wie zu erwarten noch nichts los, aber wir konnten ja nicht bis 2:00 im McDonald’s sitzen bleiben. Thomas, Move D und Philipp von Bergmann begannen um etwa 1:00 gemeinsam aufzulegen und es wurde ein lustiger Discoabend. Toll an der Roten Sonne ist, dass der ganze Club tanzt. Um 04:30 haben wir uns von Thomas und Peter verabschiedet.
Den nächsten Burger „Just Stevinho“ mit Ruccola, Emmentaler, Kräutersoße und panierten Hähnchenfleisch gibt es vom 30.06. – 07.07.
Ich hab’s zwar nicht so mit Hähnchenburger, werde ihn aber versuchen.
Aber jetzt geht es erst zum „Super Rave“ ins Backstage, vielleicht gibt es da eine Bratwurst zum Bier.

  • Mein Burger – McDonald’s
  • Rote Sonne
  • N.Y. Cheeseburger
    N.Y. Cheeseburger

    Von innen
    Von innen

    Mark und Upstart backstage rauchen
    Mark und Upstart backstage rauchen

    Backstage mit Anika Ising's Wandbemalung
    Backstage mit Anika Ising's Wandbemalung

    Mark mit Thomas
    Philipp von Bergmann, Thomas und Mark

    1 Kommentar

    ähnliche Einträge

    %d Bloggern gefällt das: