Frittierte Grießnockerl

Aussen knusprig und innen locker
Aussen knusprig und innen locker

Wir essen Grießnockerl gerne zu Gurkensalat mit Sauerrahm und Schnittlauch.
Oder wie gewöhnlich in der Suppe.
Die Nockerl schmecken in allen Kochstadien, mit noch festen Kern sowie weich und flaumig.

Knusprig frittiert kenne ich sie vom Bauernmarkt und wollte es schon lange selbst probieren.
Meine Nockerl waren ausgebacken fester, aber sehr gut, in der klaren Gemüsebrühe und zum Gurkensalat, hier mit viel Dill.

 

Gries, Butter, Eier, Salz und Muskat
Grieß, Butter, Eier, Salz und Muskat
schöne Nockerl formen
schöne Nockerl formen
10 Minuten köcheln und dann ziehen lassen
10 Minuten köcheln und dann ziehen lassen

Einige Minuten frittieren
Einige Minuten frittieren

Einen Teil backen
Einen Teil gebacken

oder gekocht essen
oder gekocht essen

In klarer Gemüsebrühe
In klarer Gemüsebrühe

Einen Kommentar abgeben

ähnliche Einträge