Grützsuppe von Buchweizenschrot mit Kartoffeln, Bohnen und Karotten

Grützesuppe von Buchweizenschrot mit Gemüseeinlage
Grützesuppe von Buchweizenschrot mit Gemüseeinlage

Ich esse zum Frühstück eigentlich sehr gerne Congee.Aber irgendwie liegt es an der Gewohnheit, dass es öfter eine Art Porridge aus Haferflocken oder Grützsuppe gibt. Wohl weil wir keine Chinesen sind.

Meine Mutter kocht meistens das Frühstück, was dann im Laden gegessen wird. Neulich hatte aus Buchweizenschrot eine Grützsuppe mit Kartoffeln und Karotten gemacht, ich habe noch gekochte grüne Bohnen eingelegt.

Aber es passen auch Knollensellerie, Zwiebeln, Pastinaken oder Petersilienwurzel in die dicklich gekochte Suppe. Und vielleicht kocht meine Mutter morgen Congee, ich habe nämlich Algen in ihrem Schrank gesehen.

Buchweizenschrot
Buchweizenschrot
Davon ca. 100 Gramm
Davon ca. 100 Gramm
Karotten, Kartoffeln und grüne Bohnen
Karotten, Kartoffeln und grüne Bohnen

Einen Kommentar abgeben

ähnliche Einträge

%d Bloggern gefällt das: