Blitz Restaurant











Nach dem Kismet hat Sandra Forster mit dem Blitz Restaurant im Mai ihr zweites vegetarisches Restaurant in München eröffnet.
Im Kismet werden orientalische Speisen serviert, im Blitz ist das Konzept südamerikanisch.
Was auch an der Wandbemalung ersichtlich ist, die Sandra gemeinsam mit
einer Freundin gestaltet hat, die sie noch aus Zeiten ihres Tattoo-Studios kennt.
Bunte Skelette feiern hier an den Wänden den Dià de los Muertos,
gegessen wird im angenehm beleuchteten Restaurant vegetarisch-südamerikanisch.
Wobei das Fleisch hier keine Sekunde fehlt, im Gegenteil.
Angeboten wird eine große Auswahl an Vorspeisen, wobei diese gut geteilt werden können, sieben von ihnen sind sogar vegan.
Wir haben uns für die Quinoa Ceviche und die Guacamole mit den bunten, sensationellen Gemüsechips entschieden.
Nette Idee: die Guacamole wird im Mörser am Tisch zubereitet.
Meine Getränkewahl: Daiquiri mit Hibiskus.

Dann die Hauptgerichte:
Quesadillas, gefüllt mit Sojachili und karamellisierten Zwiebeln, mit Brokkoli-Avocadocreme oder Maronicreme mit geröstetem Kürbis, überbacken mit Manchegokäse.

Oder Sizzlin’ Fajitas, was uns Sandra Forster empfohlen hat, ihr Liebling sind die Kartoffeln mit Mangold und karamellisierten Zwiebeln.
Das Gemüse wird in der Pfanne auf dem Tisch serviert, die Tortillas (wahlweise aus Weizen oder Mais) im Körbchen zum warmhalten.
Dazu kommen verschiedene Dips aus Bohnen, Sauerrahm, geräuchert mit Chili, Guacamole und Käse zum bestreuen.
nach 2 geteilten Vorspeisen und Gemüsechips mit Dip reichte uns auch eine Portion Fajitas zu zweit.
Fladen können auch nachbestellt werden.
Das passende Getränk für uns: eine Flasche Vinho verde.

Ich war dann zwar schon satt, ließ mich aber noch zu einem Kokos-Sorbet überreden, was ich nicht bereut habe….

Zur Getränkeauswahl, neben Wein, Bier und alkoholfreien Getränken gibt es Aguas Frescas mit Zucker, Ananas, Hibiskus & Limette oder Gurke & Limette.
Oder Tee vom Wurzelsepp, etwa Hibiskustee.

Auf der Cocktailkarte stehen verschiedene Daiquiris wie auch Rum- und Tequila-Cocktails, der Zucker für die Drinks wird an der Bar aus Zuckerrohr gepresst.

Freitag/Samstag ist der angeschlossene Club geöffnet, der Gedanke hier ist,
dass man vorher im Restaurant essen kann und hinterher den Club besucht.

Im Sommer sitzt es sich sicher lauschig oben am Isarufer, wozu es ja momentan schon zu kühl ist.

Wie im Ausbildungsrestaurant Röcklplatz, wo sozial benachteiligte Jugendliche ausgebildet werden, wird im Blitz auch ein solialer Gedanke weitergeführt: dort finden Flüchtlinge Ausbildung und Arbeit.

Milch, Sahne und Butter werden aus der Naturkäserer Tegernseerland bezogen.

Blitz Restaurant

Museumsinsel 1
via Ludwigsbrücke
80538 München

Tip: links vom Gebäude hinter der Schiffsschraube führt ein Weg an der Isar nach hinten zum Eingang

4 Kommentare

  • 3 Wochen ago

    das VOID Soundsytem im dazugehörigen Elektronischen Nachtclub ist übrigens sensationell gut. Durchvibrierend bis auf die Knochen

    • 2 Wochen ago

      Vielleicht sollten wir mal zusammen hingehen? Dann sähen wir uns mal wieder! Liebe Grüße Petra

  • 4 Wochen ago

    Toller Tipp, probiere ich aus beim nächsten Minga Tripp

  • Andrea
    4 Wochen ago

    Hallo Petra,

    bin ja ein echter Fleischliebhaber aber bei diesen leckeren Gerichten würde es mir wohl auch nicht fehlen, denke ich. Der Hibiskus-Daiquiri wäre genau das richtige für eine Helloween-Party, sieht so schön blutig aus. Scheint ja im Sommer ein wirklich lauschiges Plätzchen zu sein. Jetzt ist die Zeit für draussen ja leider vorbei.

    Habe eine zugezogene Bekannte in München, kannst Du ein gutes chinesisches Restaurant empfehlen? Geht auch per Mail, wenn Du nicht öffentlich ….Sie findest nix und ist schon ein paar mal reingefallen.

    Blitzender Gruß
    Andrea

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: