Cranberrysoße

Als Beilage servieren
Als Beilage servieren

Für morgen liegen Hirschsteaks mit eineigen Rosmarinnadeln in Öl.
Dazu gibt es dann Linsen mit Rosmarinbutter und diese Cranberry-Soße.
Anstatt Honig kann auch
Die Cranberrys
Die Cranberrys

Für den Sirup
Für den Sirup

kochen
kochen

in den abgesiebten Sirup einrühren und fertigkochen
in den abgesiebten Sirup einrühren und fertigkochen

Rezept

Rezept für vier Personen

Cranberrysoße

  • 250 Gramm Cranberries
  • 1 große Saft- oder Blutorange unbehandelt
  • 6 Pfefferkörner schwarz
  • 3 Scheiben frischen Ingwer
  • 4 EL Honig
  • 8 EL Rohrzucker
 
  1. Orange so dünn schälen, dass das Weiße nicht an der Schale haftet
  2. Orange dann auspressen
  3. In einem Topf 0,25 l Wasser erhitzen, Orandenschale und Saft, Pfefferkörner, Honig, Rohrzucker und Ingwer zugeben
  4. Ca. 10 Minuten sanft köcheln lassen. Dann in einen anderen Tpf durch ein Sieb gießen
  5. Cranberries waschen und in den heißen Sirup geben
  6. Aufkochen lassen, dabei rühren und warten bis die ersten Cranberries platzen (ist deutlich hörbar)
  7. Weiterrühren bis eine marmeladenartige Masse entsteht und 2/3 der Beeren geplatzt sind
  8. Abkühlen lassen und bis zur Verwendung im Kühlschrank aufbewahren
 

Kommentar verfassen

ähnliche Einträge

%d Bloggern gefällt das: