Kalbsbries mit Champignonrahmsoße

Kalbsbriesröschen mit Rahmchampignons
Kalbsbriesröschen mit Rahmchampignons

Eigentlich war ich gar nicht so wild auf diese klassische Kombination.Denn zuletzt hatte ich das Gericht bei meiner Tischnachbarin im Wirtshaus probiert und weder Sie noch ich waren angetan.
Und wir beide lieben Kalbsbries.
Damals war das Bries zu durchgebraten und die Soße zu mächtig und überwürzt.

Ich habe aber momentan viele Champignons zu Hause, so bot es sich an, das Gericht heute Mittag so zu kochen wie ich es mir vorstelle.

Die dunklen Lamellen der Pilze habe ich entfernt, so wird die Soße eleganter und nicht braun.
Zu Bindung reicht etwas Mehlbutter, eine Mehlschwitze wäre übertrieben.

Vom Ergebnis war ich begeistert, das Bries war flaumig zart und die sehr einfach gehaltene, feine Champignonrahmsoße passte sehr gut.

 

Frische Kalbsbries
Frische Kalbsbries
Bries und Pilze putzen
Bries und Pilze putzen
Pilze und Zwiebeln in Butter anschwitzen
Pilze und Zwiebeln in Butter anschwitzen
und mit Sahne und Petersilie
und mit Sahne und Petersilie

Rezept

Rezept für zwei Personen

Kalbsbries mit Champignonrahmsoße

  • 200 Gramm Kalbsbries
  • 150 Gramm Champignons
  • 1/2 kleine Zwiebel oder 1 Schalotte
  • 1/2 Becher Sahne
  • 1 EL Noilly Prat
  • 1 kleiner Spritzer Zitronensaft
  • 1 kleiner Knödel Mehlbutter
  • 1 Zweig Petersilie
  • 3 EL Butter
  • Salz
Das Kalbsbries gut spülen und über Nacht im Kühlschrank wässern. Vor der Zubereitung das Bries mit kochenden Wasser überbrühen, ziehen lassen und das Wasser abgiessen. Bries von Häuten und Adern befreien, dabei das Bries in Röschen aufteilen. Die Stiele aus den Champignons brechen und die dunklen Lamellen entfernen. Pilze in Scheiben schneiden, Zwiebel und Petersilie klein schneiden. Erst die Zwiebel in etwas Butter auf niedriger Temperatur weichschwitzen ohne Farbe nehmen zu lassen. Den Esslöffel Noilly Prat dazu geben und verdampfen lassen. Die Pilze mit etwas Butter dazugeben und leicht anbraten. Inzwischen werden die Kalbsbriesröschen gesalzen und in Butter 5 Minuten gebräunt. Die Sahne und den kleinen Mehlbutterknödel unter die Champignons rühren, mit Salz und Zitronensaft abschmecken. Noch mit kalter Butter abbinden und die Petersilie einstreuen. Schnell gemeinsam servieren.

Kommentar verfassen

ähnliche Einträge

%d Bloggern gefällt das: