Lauwarmer Gemüsesalat mit gelben Erbsen und geräuchertem Pferdeschinken

Schöne Farben
Schöne Farben

Zu Hülsenfrüchten schmecken die verschiedensten Gemüse als Salat.
Gelbe Erbsen behandle ich wie Kichererbsen, die es auch geschält und gesplittet gibt,
und verwende einen fruchtigen Essig oder Limettensaft, kombiniere gerne mit Fenchel,
Karotten, Zuckerschoten und Granatapfelkernen.

Was in den Salat kommt richtet sich danach, was im Kühlschrank vorhanden ist.

Saueres und Würziges wie Kapern, Curry, Chili oder Kernöl kommt zu braunen Linsen,
Wachtel- oder Kidneybohnen.

Roher Schinken muss auch nicht sein, der Salat kann auch vegetarisch bleiben.

Aber er passt zu allen Varianten, ob als Parma-, Serrano-, oder wie hier, Pferdeschinken vom Viktualienmarkt.
Das fast wie Bündnderfleisch schmeckt.

 

Gelbe Linsen und blaue Zwiebeln
Gelbe Erbsen und blaue Zwiebeln
Die Fenchelknolle
Die Fenchelknolle
Radicchio Trevisano
Radicchio Trevisano
Trevisano anbraten
Trevisano anbraten

und zu den Linsen legen
und zu den Erbsen legen

Fenchel und Petersilie dazugeben
Fenchel und Petersilie dazugeben

Geräucherter Pferdeschinken, fast wie Bündnerfleisch
Geräucherter Pferdeschinken, fast wie Bündnerfleisch

Passt besonders gut zum Trevisano
Passt besonders gut zum Trevisano

Rezept

Rezept für zwei Personen

Lauwarmer Gemüsesalat mit gelben Erbsen und geräuchertem Pferdeschinken

  • 100 Gramm gelbe Erbsen, geschält und gesplittet
  • 1/2 Fenchelknolle
  • 1/2 blaue Zwiebel
  • 100 Gramm Bündnerfleisch oder roher Schinken
  • 1 Radicchio Trevisano
  • 1 Schuß Weißwein
  • Petersilie
  • Ölivenöl
  • Aganöl
  • fruchtiger Essig
  • Salz
 
  1. Erbsen 2 Stunden einweichen, dann ca. 30 Minuten weichkochen, sie sollten aber noch etwas Biss haben
  2. Zwiebel und Fenchel in feine Scheiben schneiden, ein Dressing aus Essig, Arganöl und Salz anrühren und mit den Erbsen zu einem Salat anmachen
  3. Trevisano in Spalten schneiden, in Olivenöl anbraten, wenden, salzen und mit Weißwein ablöschen
  4. Nach ca. 5 Minuten ist der Trevisano fertig, zum Salat legen und mit Petersilieblättern bestreuen
  5. Den Schinken (oder Bündnerfleisch) in Streifen schneiden und über dem Salat verteilen

Kommentar verfassen

ähnliche Einträge

%d Bloggern gefällt das: