Risotto mit wilden Shrimps, Spargel und geräucherten Heilbutt

Risotto mit wilden Shrimps, Spargel und geräucherten Heilbutt
Risotto mit wilden Shrimps, Spargel und geräucherten Heilbutt

Am Wochenende war Bodo aus London zu Besuch und es war Zeit zum Kochen. Gemeinsam haben wir verschiedene Gänge zubereitet, alles schmeckte ganz hervorragend und ich beginne heute mit dem Liebling des Abends:
das Risotto mit wilden Shrimps, Thai-Spargel und etwas geräucherten Heilbutt.

Der grüne Thai-Spargel, macht das Risotto frisch, die Shrimps und deren Sud waren kräftig im Geschmack, eine leichte Räuchernote verteilt sich durch den Heilbutt im Reis.

Ein tolles Risotto, das vor allem mit den wilden Shrimps sehr fein wurde und durch den Räuchergeschmack interessant.

Wilde Shrimps
Wilde Shrimps

Thai-Spargel
Thai-Spargel

Spargel schälen
Spargel schälen
und in Stücke schneiden
und in Stücke schneiden
Köpfe und Schalen der Shrimps in einen Topf geben
Köpfe und Schalen der Shrimps in einen Topf geben
Schalen und Köpfe auskochen
Schalen und Köpfe auskochen
und den Sud absieben
und den Sud absieben

Mit dem Sud ein cremiges Risotto rühren
Mit dem Sud ein cremiges Risotto rühren

Nach 10 Minuten den Spargel zugeben
Nach 10 Minuten den Spargel zugeben

Die Shrimps nur 3 Minuten mitköcheln lassen
Die Shrimps nur 3 Minuten mitköcheln lassen

Rezept

Rezept für vier Personen

Risotto mit wilden Shrimps, Spargel und geräucherten Heilbutt

ca. 400 Gramm Risottoreis 300 Gramm Shrimps mit Schale und Köpfen 1 Bund Thai-Spargel 2 Scheiben geräucherter Heilbutt 1 kleine Knoblauchzehe 1/2 Zwiebel 0,2 cl Weißwein 30 Gramm Butter Ölivenöl Salz/Pfeffer Shrimps putzen und entdarmen, dabei die Schalen und Köpfe aufbewahren. Zwiebel und Knoblauch kleinschneiden, in einem Topf in etwas Olivenöl farblos anschwitzen. Die Shrimpschalen und Köpfe zugeben und mitanbraten. Mit Weißwein ablöschen, den Alkohol verkochen lassen und mit Wasser aufgießen, ca. 30 Minuten auskochen. Sparkel schälen und in Stücke schneiden. Den Shrimps-Sud absieben. Für das Risotto etwas Olivenöl im Topf erhitzen, den Reis zugeben und rühren. Mit einem Schuß Weißwein ablöschen, Alkohol verkochen und nach und nach mit dem Shrimps-Sud aufgießen. Falls noch Flüssigkeit nötig ist und der Sud aufgebraucht am Ende noch heißes Wasser zugiessen. Dabei das Risotto ständig rühren. Zur Mitte der Kochzeit den in Stücke geschnittenen Spargel unter das Risotto rühren, zum Ende der Kochzeit salzen, etwas pfeffern und mit der Butter das Risotto kräftig durchrühren, so dass es eine cremige Konsistenz annimmt. Die Shrimps erst kurz vor dem Servieren unter den Reis heben und ziehen lassen. Das Risotto auf die Teller verteilen, die in Streifen geschnittenen Scheiben vom geräucherten Heilbutt auf dem Risotto anrichten und servieren.

2 Kommentare

  • Ruth
    6 Jahren ago

    tolles Rezept, danke dafür.

    • Petra
      6 Jahren ago

      Freut mich! LG

Kommentar verfassen

ähnliche Einträge

%d Bloggern gefällt das: