Gepökeltes Täubchen mit gebraten mit Chicoreegemüse

Die Taube hat nun 4 Tage in der Lake gelegen und die Pökelzeit war genau richtig.Nach einer Bratzeit von knapp 20 Minuten und 5 Minuten Ruhezeit war es blutig wie ich es mag, man kann es etwas länger braten, nur rosa sollte es bleiben. Durchgebraten ist es nicht mehr weich und zart. Bei einer bayerische Taube ist zu beachten, dass die Garzeit etwas kürzer ist als bei den etwas fleischigeren französischen Tauben. Dazu passte das Chicoree-Gemüse ausgezeichnet, es schmeckt auch als Beilage zu Kalbskoteletts und Steak.

Einen Kommentar abgeben

ähnliche Einträge

%d Bloggern gefällt das: