Apfelkücherl

15. Januar 2013
Kommentare deaktiviert für Apfelkücherl

Süßes gibt es kaum bei uns. Denn eigentlich bevorzugen wir Käseplatten.
Aber falls doch eine schnelle Nachspeise hermusste hat meine Mutter immer Apfelkücherl gebacken. Bestreut wurden sie mit Zimt und Zucker.

Ich mariniere die Apfelscheiben gerne in Rum, Zitronensaft und etwas Puderzucker.
So eingelegt wird der geschälte Apfel nicht braun und kann bei Einladungen gut schon am Vormittag vorbereitet werden.
Und auch der Teig kann im Kühlschrank bis zum Abend ziehen.
Wichtig ist mir dabei der Boskop Apfel, der oft schwierig aufzutreiben ist.
Wofür ich aber gerne etwas unterwegs bin, denn dabei finden sich ja nicht nur Boskop Äpfel.

Rezept

ID, 'menge', true); ?>

Apfelkücherl

%d bloggers like this: