Surf & Turf

16. Januar 2013
Kommentare deaktiviert für Surf & Turf

Roh besonders schön
Roh besonders schön

Meine optimale Vorstellung von Surf & Turf wäre eigentlich eine Kombination von Steak und Languste. Bärenkrebse wären auch noch Favoriten.
Nur: habe ich ein Steak fehlt es meist an der Languste und erst recht am Bärenkrebs.
Und da der Vorteil bei diesem Gericht in der Schnelligkeit der Zubereitung liegt plane ich es nicht vor. Denn zu Bestellen wäre ja alles.

Also gibt es leider nicht oft Surf & Turf, ausser ich habe einige große Garnelen im Eisfach.
Mickrig sollten die Schalentiere nicht sein, das Steakfleisch ist ohnehin fester im Biss und kleine Shrimps

Zu beachten gibt es wenig, Fleisch und Schalentiere können mariniert werden, dann wird beides nach Geschmack gebraten.

Ich muss mir einfach eines merken: sehe ich demnächst eine Languste oder ähnliches bei einem Fischhändler werde ich sie kaufen, das Steak hinterher ist einfacher zu besorgen.

 

Das Steak wurde mit Knoblauch und Rosmarin über Nacht mariniert
Das Steak wurde mit Knoblauch und Rosmarin über Nacht mariniert
Shrimps
Shrimps
Das Steak braten
und das Steak braten
Schnell gemacht
Schnell gemacht

ähnliche Einträge

%d Bloggern gefällt das: