Asiatisch kochen für Dido

24. Dezember 2011
Kommentare deaktiviert für Asiatisch kochen für Dido

Ich liebe den Hauptbahnhof
Ich liebe den Hauptbahnhof

Nachdem ich meinen Besuch vom Bahnhof abgeholt habe wurden zu Hause asiatische Häppchen gekocht. Was gemütlich ist, denn meine Küche ist zum Wohnzimmer hin offen und so kann ich nebenher Glückrollen und kleine, gebratene Gerichte zubereiten.

Als erstes gab es Edamame. Die Bohnen werden gefroren in kochendes Salzwasser gegeben, 5 Minuten gekocht und dann abgesiebt. In einer Schale servieren und salzen.

Die Glücksrollen dauern etwas länger, irgendwie hat es mich gewundert, dass sie fertig gekauft so billig sind. Aber frisch schmecken sie besser, weil sie nicht so durchgekühlt sind und man bessere Garnelen verwenden kann.
In die Glücksrollen kommen in heißen Wasser eingeweichte Glasnudeln, Gurken- und Karottenstreifen, frische Minze- und Korianderblätter, gebratene Garnelen und Sojasprossen.
Der Dip wird aus Hoisin Soße, Limettensaft, zerstampften Erdnüssen, Chili und Wasser angerührt.
Nach 2 Rollen waren wir fast schon satt, aber es gab noch Jakobsmuschel mit Glasnudeln und Garnelen mit grünen Teenudeln.

Für beides braucht es viel Knoblauch und frisch gehackten Ingwer.
Die eingeweichten Glasnudeln werden kurz mit der angebratenen Ingwer-Knoblauchmischung in der Pfanne geschwenkt, dazu etwas Reisessig und helle Sojasoße.
Die Jakobsmuscheln halbieren, sehr kurz anbraten, leicht salzen und auf der Menge einer Gabel Glasnudeln anrichten.

Mit den Garnelen und den grünen Teenudeln ist es nicht viel anders.
Teenudeln 3 Minuten kochen und absieben.
Ebenfalls Knoblauch und Ingwer anbraten. Dazu noch kleine Maiskolben und Wasserspinat blanchieren, alles kleinschneiden und in die Pfanne geben. Mit Sojasoße, Limettensaft, Salz und Chili abschmecken. Dann die Teenudeln untermischen.
Garnelen gleichzeitig mit Ingwer und Knoblauch anbraten, würzen und mit den Teenudeln servieren.

Die Suppe fiel aus, weil ich die Misopaste im Laden vergessen hatte. Was aber nicht auffiel, wir hatten keinen Hunger mehr.

Besonders gefreut habe ich mich über den Geschmacksthesaurus, kein Buch mit kaum Rezepten, aber viel verweisen und interessanten Kombinationen für die Küche.

Heute freue ich mich auf einen Burger und Morgen auf den gebratenen Kapaun.

 

Jakobsmuschel mit Glasnudel
Jakobsmuschel mit Glasnudel

Edamame
Edamame

Viel Knoblauch
Viel Knoblauch

Garnelen halbieren
Garnelen halbieren
Zutaten zusammenstellen
Zutaten zusammenstellen

Garnelenteile braten
Garnelenteile braten

Ich liebe mein Blechtablett zum Rollen
Ich liebe mein Blechtablett zum Rollen

Fertige Glücksrollen
Fertige Glücksrollen

Dip aus Hoisin Soße, etwas Wasser, Limettensaft, Erdnüssen, Soja und Ingwer
Dip aus Hoisin Soße, etwas Wasser, Limettensaft, Erdnüssen, Soja und Ingwer

Garnelen mit grünen Teenudeln
Garnelen mit grünen Teenudeln

Alle waren satt
Alle waren satt

Dido's Geschenk, sehr interessant
Dido's Geschenk, sehr interessant

ähnliche Einträge

%d Bloggern gefällt das: