Ein Marktbesuch und klassisch französisch essen bei „Chez Georges“ und „Arnaud Nicolas“

26. Juni 2019
Kommentare deaktiviert für Ein Marktbesuch und klassisch französisch essen bei „Chez Georges“ und „Arnaud Nicolas“

(Werbung) Mittagessen gehen ist für mich immer ein Luxus und klassisch
französisch Mittagessen in Paris ein ganz besonderer.
Zu Hause fällt bei mir das Frühstück aus, mittags esse ich eine Kleinigkeit,
Abends wird gekocht.
Im Urlaub ist alles völlig anders, da gibt es immer was: Frühstück im Hotel,
Mittag- und Abendessen im Restaurant.
Mittags kann gerne leger ausfallen: ein feiner Markteinkauf wird in nahegelegenen
Parkanlagen als Picknick verspeist, ein tolles Sandwich, das von ABRI hätte mich
durchaus interessiert.
Vielleicht beim nächsten Mal, ich war ja im „Chez Georges“ mit einer Freundin verabredet.

Ich bestellte Ochsenmaulsalat, Kalbsleber mit Speck und Frites, meine Freundin
Friséesalat mit Ei und Speck und ein Steak, ebenfalls mit Frites.

Ochsenmaul- und Friséesalat waren sehr üppig, Kalbsleber und Steak aber auch so gut, dass nichts übrig blieb.
Nach einem doppelten Espresso musste nun unbedingt ein längerer Spaziergang
eingelegt werden.
Das 2.Arrondissement hat für mein Empfinden oft etwas strenges an sich, etwas altes, geschichtsträchtiges, manche Plätze fühlen sich an, als wäre die Zeit stehen geblieben.
Besonders die Kirche Notre-Dame-des-Victoires und nur 100 Meter weiter die
Place des Victoires mit der Reiterstatue von Louis XIV.
Um die Ecke liegt aber gleich die schöne 1823 erbaute Galerie Vivienne, die wieder eine ganz andere Epoche repräsentiert.

Chez Georges
1 Rue du Mail
75002 Paris
Frankreich

Chez Georges auf Facebook

Zum Marché Beauvau, oder nach seiner Lage an der Place d’Aligre auch Marché d’Aligre genannt, nimmt man am besten die Metro zur Bastille.
Auch satt macht ein Spaziergang über einen Markt immer großen Spaß!
Es war wenig los an diesem Nachmittag, was eigentlich ungewöhnlich ist.
Dafür schiebt man sich am Samstag hier fast durch die Strasse, die Cafés, Bars und Restaurants sind dann auch überfüllt.

Die Markstände im Freien führen hauptsächlich Obst und Gemüse.
Fisch, Käse, Geflügel, Wein und auch orientalische Lebensmittel gibt es in den schönen Geschäften seitlich hinter den Marktständen entlang der Strasse.

Ein Imbiss und ein Glas Wein ist hier natürlich auch nicht weit.

Auf dem Marktplatz findet auch noch täglich ein kleiner Flohmarkt statt.

Und in der schönen Markthalle ist das Angebot gemischt, Käse, Fleisch, Fisch, Geflügel und viel Obst und Gemüse.

David Lebovitz über Marché d’Aligre

Les marchés parisiens

Öffnungszeiten
Halle: Montag-Freitag 9:00-13:00 und 16:00-19:30, Samstag, 9:00-13:00 und 15:30-19:30, Sonntag 9:00-13:30.
Strassenmarkt: Montag-Freitag 7:30-13:30, Samstag/Sonntag 7:30-14:30.

Seitlich vom Markt sitzt es sich nett im Café und ich kam unverhofft zu einer Spezialität,
die ich mir so nie bestellt hätte:
Tee mit frischer Minze, aber mit viel Zucker und Pinienkernen.

Gut, dass ich vom Zucker nichts wusste, ist ja eigentlich klassisch marokkanisch, aber die Kombination von Minze, Süße und vor allem mit den fetten, heißen Pinienkernen war super!

Edle japanische Messer und schöne Küchenutensilien gab es einige Häuser weiter,
ich habe mir einen feinen Küchenhobel und lange Küchenstäbchen für Tempura zugelegt.

Hat auch eine Dependance in London:

Japanese Knife Company

13 Rue de Cotte 75012 Paris

Nach einem solch üppigen Mittagessen ist das Abendessen immer weit entfernt.
Trotzdem: am Abend möchte ich ins Restaurant und Hunger habe ich nach den Gewaltsmärschen dann auch wieder.

Reserviert hatte ich nichts, manchmal lasse ich die Dinge auch auf mich zukommen und mag nicht mehr ewig rumfahren..
Was etwas Raum für Entdeckungen lässt und so  ging es zu Arnaud Nicolas, gar nicht weit vom Hotel entfernt.
Chefkoch und Inhaber Arnaud Nicolas ist ein Meilleur ouvrier de France
und produziert feinste Haute Cuisine Pasteten in Kruste und Terrinen, die im dahinter liegenden Restaurant bestellt oder im Eingangsbereich gekauft werden können.

Im Restaurant werden neben der großen Auswahl an Terrinen und Pasteten (auch Fisch und Gemüse) einige Fleisch, Fisch und vegetarische Hauptgerichte serviert.

Ich habe eine Scheibe Terrine ganz klassisch das Rinderfilet genommen und zum Abschluss das Käsebrettchen.

Für Kinder gibt es ein Le Menu Enfant – Kids Menu.

Arnaud Nicolas
Arnaud Nicolas
46, avenue de la Bourdonnais
75005 Paris-7e.

Métro : École Militaire
Tel: 01 45 55 59 59

Sonntags geschlossen

Reservieren empfohlen.

Elle – Meilleur charcutier Paris

ähnliche Einträge

%d Bloggern gefällt das: