Käsespatzen mit Limburger

Käsespätzle mit grünen Salat
Käsespätzle mit grünen Salat

Meine selbstgemachten Spatzen sind durch das Schaben vom Brett etwas größer geworden. Bei Verwendung eines Spätzlehobels werden die Spatzen kleiner, zu Spätzle oder Knöpfle. Ich ziehe sie selbstgemachten den fertigen Spätzle aus dem Kühlregal vor, sie sind geschmacklich durch den Anteil von 1 zu 2 Mehl und Eiern geschmacklich intensiver und anders im Biss. Wichtig ist dabei die Verwendung von Wiener Grießler, einem doppelgriffigen Mehl. Ich habe einen Teil fertig geriebenen Käse, Käsereste von Gouda und Bergkäse aus meinem Kühlschrank und Limburger verwendet. Der Limburger ist nicht zu intensiv, wie ich anfangs dachte, er gibt dem Gericht eine besonders gute, würzige Note. Nächstes Mal werde ich es mit Romadur versuchen.

Vor dem Ofen
Vor dem Ofen
Spätzle mit gebräunten Zwiebeln
Spätzle mit gebräunten Zwiebeln

Rezept

ID, 'menge', true); ?>

Käsespatzen mit Limburger

3 Comments

  • adahgio
    9 Jahren ago

    Wichtig ist Käse-Kruste richtig fest am Pfannenboden anbrennen. In Tirol z.B. mit Bergkas, Rasskas, Bierkas..

    • Petra
      9 Jahren ago

      Meine sind erst beim Aufwärmen braun geworden, waren vorher wohl zu feucht. Ist der Bierkas so eine Art Rotschmierkäse?

      • Petra
        9 Jahren ago

        Vielen Dank, das freut mich sehr. Liebe Grüße aus München

Related Posts

%d bloggers like this: