Linsen mit Pfälzer

Linsen mit Pfälzer und Estragonsenf
Linsen mit Pfälzer und Estragonsenf

Kocht man 250 Gramm Linsen hat man eine ordentliche Portion. Die frisch gekocht, mit Gemüsewürfeln, Kernöl und Essig abgeschmeckt, bei uns zu Pfälzern gegessen wurden.
Die ich neben Wiener Würstchen besonders gerne wegen ihrer Gewürze mag.
Statt Löwensenf gab es Estragonsenf dazu.

Erfreut war ich über die Qualität der Linsen von Basic, denn ich habe in letzter Zeit viele verschiedene braune Linsen probiert.
Ob sie zum Einweichen waren oder nicht, aus dem Supermarkt oder aus dem Reformhaus, meist waren sie mehlig, wurden endlich einmal weich zu Pampe oder waren auch einfach nur langweilig.
Die Basic Linsen platzten beim Kochen nicht zu stark, behielten also schön die Form und den Geschmack in der Linse.

Die restlichen gekochten Linsen ergaben die Basis für die verschiedenen Linsensalate, die es in kleinen Portionen auf meiner Geburtstagsparty gab.

Wie sie weiterverarbeitet wurden werde ich einzeln beschreiben, es gab 3 Varianten.
Mit Nudeln, mit Kapern und mit Trauben.
Das aber verteilt auf andere Male.

 

Braune Linsen
Braune Linsen
und kleingeschnittenes Gemüse
und kleingeschnittenes Gemüse
Pfälzer separat erhitzen
Pfälzer separat erhitzen

Rezept

ID, 'menge', true); ?>

Linsen mit Pfälzer

2 Comments

  • 8 Jahren ago

    hmmm, wenn es dazu noch spaetzle gibt, erinnert mich das gleich an die kindheit!

    • Petra
      8 Jahren ago

      Mit Spätzle habe ich das erst vor kurzem das erste Mal gegessen, schmeckt sehr gut. LG Petra

Related Posts

%d bloggers like this: