Kalbsbrätnockerl

Wobei ich gerne an den rosengeblümten Teller mit Gänsebraten denke.
Heute wurde die restliche Suppe aufgegessen, mit schnell gemachten Brätnockerln.
Brät in der Metzgerei kaufen, mit einem Eigelb, etwas Schnittlauch, Muskat und Salz den Nockerlteig machen, formen und kurz kochen.

Morgen wird wieder eingekauft, auf dem Bauernmark an der Pinakothek der Moderne, ich bin immer neugierig, was es geben wird.

2 Kommentare

  • Petra
    5 Jahren ago

    Magst Du das roh auch so gerne? Wie ich….. Von mir aus braucht man es auch nicht zu kochen… Liebe Grüße Petra

  • Thea
    5 Jahren ago

    Wie es so da liegt, könnte ich das Brät ganz alleine und im Rohzustand verschlingen.

Einen Kommentar abgeben

ähnliche Einträge

%d Bloggern gefällt das: