Suppenfleisch mit Estragon, Wirsing und Salzkartoffeln

Denn sie haben eine schönere Farbe und schmecken auch kräftiger zu in der Suppe als das gelbe Innere des Wirsingkohls.
Eigentlich ist hier ja alles wie immer, wenn es Suppenfleisch gibt, heute ist es ein mageres Stück ohne Knochen, weshalb noch Suppenknochen mitgekocht wurden.
Und in den Suppentopf kam viel Estragon, mehr als sonst, der am Ende der Kochzeit noch etwas 20 Minuten in den Topf kommt.
Nur sollte es französischer Estragon sein, den ich aus Stecklingen ziehe, in diesem Jahr kamen die Stiele vom letzten Jahr wieder raus und wurde besonders schön und kräftig.
Ich habe ihn nun abgeerntet und auch etwas länger mitgekocht, so entsteht ein stärkerer, anisartiger Geschmack in der Suppe, der auch gut zu Meerrettich und Wirsing schmeckt.
Hat heute gut zum Wetter gepasst.

Rezept

Rezept für vier Personen

Suppenfleisch mit Estragon, Wirsing und Salzkartoffeln

  • 1 Kilogramm Suppenfleisch
  • einige Suppenknochen
  • 1 Karotte
  • 1/2 Lauch
  • 1 Zwiebel
  • 1 Stück Knollensellerie
  • 4 große Kartoffeln
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • 3 große Zweige Estragon
  • 1 Stück frischer Meerettich
  • 1 EL neutrales Pflanzenöl
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
 
  1. Gemüse schälen, putzen, waschen und kleinschneiden
  2. In einem großen Topf Gemüse und Suppenknochen etwas anrösten, mit Wasser aufgießen und aufkochen lassen
  3. Fleisch einlegen, es sollte vom wasser bedeckt sein, und leicht salzen
  4. Ca. 2 Stunden sanft köcheln lassen, bis das Fleisch weich ist. in den letzten 20 Minuten den estragon einlegen
  5. Inzwischen die äusseren Blätter vom Wirsingkopf waschen und den Strunk heraus schneiden
  6. In Streifen schneiden, in kochendes, gesalzenes Wasser geben und einige Minuten noch bissfest kochen
  7. Abgießen und eiskalt abschrecken, so bleibt der Wirsing grün
  8. Kartoffeln schälen und vierteln
  9. In einem weiteren Topf in ebenfalls gesalzenem Wasser ca. 8 Minuten weichkochen
  10. Schnittlauch feine Röllchen schneiden, den Meerrettich schälen und raspeln
  11. Suppe absieben, Fleisch aufschneiden und mit Kartoffeln, Wirsing, Schnittlauch und Meerrettich in der sehr heißen Suppe servieren

Einen Kommentar abgeben

ähnliche Einträge