Kalbsbrühe mit Beinfleisch und Eigelb

17. Februar 2013
Kommentare deaktiviert für Kalbsbrühe mit Beinfleisch und Eigelb

Suppe, Beinfleisch und Ei
Suppe, Beinfleisch und Ei

Knochen sollten so schnell als möglich verarbeitet werden. Oder eingefroren, was immer praktisch ist, denn gute Knochen sind schwieriger aufzutreiben als Suppenfleisch.
Beinfleisch vom Kalb gibt es auch nicht häufig, ich kaufe zwar gelegentlich Kalbsrippen im türkischen Supermarkt, die aber fetter sind und sich besser zum Schmoren eignen.

Das Beinfleisch, wie die Knochen ein Teil meiner Kalbfleischlieferung, war schön mager und wurde mit den Knochen gekocht, das Gemüse kam später in die Brühe.
So entsteht eine kräftige Fleischbrühe, die nicht nach Gemüse schmeckt.

Das fertige, zarte Beinfleisch kommt abgelöst vom Knochen als Einlage in die klare Suppe, dazu ein Eigelb und etwas Schnittlauch darüber.
Ein perfektes Mittagessen.

Fleischige Knochen
Fleischige Knochen

mit Suppengemüse aufsetzen
mit Suppengemüse aufsetzen
fertig nach 2 Stunden
fertig nach 2 Stunden
zum Absieben
zum Absieben

Abgelöstes Beinfleisch einlegen
Abgelöstes Beinfleisch

Eigelb einlegen
Eigelb einlegen

Das Eigelb nicht verrührt
Das Eigelb nicht verrührt

Rezept

ID, 'menge', true); ?>

Kalbsbrühe mit Beinfleisch und Eigelb

Related Posts

%d bloggers like this: