Markknochen mit Dijon Senf

Markknochen im Ofen gebraten mit Dijon Senf
Markknochen im Ofen gebraten mit Dijon Senf

Gestern gab es Nudelsuppe , wofür ich am Samstag auf dem Bauernmarkt nahe der Pinakothek der Moderne ein Stück Querrippe und Suppenknochen gekauft habe. Unter den Suppenknochen befanden sich 2 Markknochen und ich bin auf die Idee gekommen, eine Vorspeise zuzubereiten, wie es sie in Paris in vielen Brasserien gibt. Hierfür streut man etwas Meersalz auf die Markknochen und schiebt sie auf einer feuerfesten Platte für etwa 20 Minuten ins auf 200 Grad vorgeheizte Backrohr. Am Ende 2 Minuten auf Grill schalten und Brotscheiben dazulegen. Angerichtet werden die Markknochen mit einem Löffel Dijon Senf und etwas Pfeffer, der Knochen wird dann einfach mit dem Senf vermischt ausgelöffelt.

Wenn nicht gerade Gäste kommen kann man die leeren Knochen wieder in die Suppe geben und mitkochen.

Ich mag Rindermark auch gerne roh in Scheiben geschnitten in die Suppe eingelegt. Hierfür erwärmt man die Knochen leicht in der Brühe um das Mark aus dem Knochen drücken zu können, dann in den Kühlschrank stellen. Vor dem Servieren schneiden und in die fertige Brühe direkt ins Teller geben.

Die pariser Variante mag ich besonders gerne, ist aber nur etwas für denjenigen, der Fett liebt. In der Brasserie Fernand, wo ich die Vorspeise zuletzt bestellt habe, kamen 3 riesige Markknochen mit viel gerösteten Brot. Danach hätte es das Entrecote nicht mehr gebraucht.

Als Suppeneinlage habe ich italienische Gobbetti genommen, normale Suppennudeln sind mir zu matschig und saugen die Suppe auf.

Markknochen roh
Markknochen roh
Nudelsuppe mit Gemüse und Fleisch von Suppenknochen
Nudelsuppe mit Gemüse und Fleisch von Suppenknochen

Brasserie Fernand
13, Rue Guisarde
75006 Paris
Geöffnet
12:00 – 14:30 und 19:00 – 00:00 Uhr
Tel.: 01 43 54 61 47

www.tripadvisor.de/Restaurant_Review-g187147-d779127-Reviews-Brasserie_Fernand-Paris_Ile_de_France.html

6 Kommentare

  • Magnus
    7 Jahren ago

    normalerweise kann ich auch fehlerfrei schreiben

  • Magnus
    7 Jahren ago

    Zuerst habe ich es gelesenie bei Bourdain,gerade komme ich von einem“meiner“ Metzger. Jetzt schlummern im Kühlschrank 2 Markknochen,die in den kommenden 2-3 Tagen geröstet werden ummrdann ihr Markt abtretn zu müssen.
    Heute gibt es erstmal saure Nierchen mit Püree

    • Petra
      7 Jahren ago

      Auch super… Ansonsten Autokorrektur? LG Petra

  • John
    8 Jahren ago

    ….super, wir haben gerade ein Rind geschlachtet und ich suche genau so ein Knochen-Rezept, vielen Dank!

    • derMutAnderer
      8 Jahren ago

      Freut mich, ich muss es auch bald wieder machen…

Einen Kommentar abgeben

ähnliche Einträge