Lauwarmer Mönchsbart mit grünem Spargel und Cocktailtomaten

Frisch und schön säuerlich
Frisch und schön säuerlich

An Mönchsbart mag ich besonders, dass er auf so viele verschiedene Arten kombiniert werden kann.
Das Salzwiesenkraut schmeckt kurz bissfest blanchiert in Kombination mit Spargel, Tomaten, Burrata, Mozzarella und auch anderen Gemüsesorten.

Es passt aber auch zu Fisch und Schalentieren, kurz gebratenen Fleisch, Kartoffeln oder Ei.
Und immer verträgt der Mönchsbart viel Olivenöl und Zitronensaft.

Ich esse sehr gerne lauwarme Gemüsesalate, hier lässt er sich mit Spargel, Artischocken oder Erbsen kombinieren.
Immer gut ganz einfach, nämlich ohne Muscheln, Fisch oder Fleisch.

Die Zubereitung ist einfach und geht schnell:
Großzügig hinter der Wurzel abschneiden, gut waschen und kurz in kochendes Wasser geben.
Abgießen, eiskalt abschrecken und beiseite stellen.
Dann die weiteren Zutaten zubereiten.

Ein Büschel Mönchsbart
Ein Büschel Mönchsbart
Großzügig hinter der Wurzel abschneiden
Großzügig hinter der Wurzel abschneiden
Den Mönchsbart blanchieren
Den Mönchsbart blanchieren
Der erste grüne Spargel
Der erste grüne Spargel
Cocktailtomaten mit feingeschnittenen Knoblauch
Cocktailtomaten mit feingeschnittenen Knoblauch
Mit viel Olivenöl, Salz und Zitronensaft
Mit viel Olivenöl, Salz und Zitronensaft
zu einem Salat anmachen
zu einem Salat anmachen

Rezept

Rezept für zwei Personen

Lauwarmer Mönchsbart mit grünem Spargel und Cocktailtomaten

  • 400 Gramm Mönchsbart
  • 6 dünne Stangen grüner Spargel
  • 8 Cocktailtomaten
  • 1/2 Zitrone
  • Salz/Pfeffer
 
  1. Mönchsbart waschen und großzügig hinter den Wurzeln abschneiden
  2. Wasser zum kochen bringen, etwas salzen, den Mönchsbart einige Minuten bissfest kochen, abgießen und kalt spülen
  3. Vom Spargel 2 cm. abschneiden, im unteren Drittel schälen und in leicht gesalzenen Wasser mit einer Prise Zucker ebenfalls bissfest einige Minuten kochen
  4. Cocktailtomaten vierteln
  5. Den Spargel halbieren und mit dem Mönchsbart, den Cocktailtomaten, Olivenöl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer zu einem Salat anmachen

2 Kommentare

  • iwanjago
    5 Jahren ago

    wo gibt es denn Mönchsbart?

    • petra
      5 Jahren ago

      entschuldige bitte die späte Antwort… Hier in München auf dem Viktualienmarkt oder bei Verdi Süpermarket in der Arnulfstrasse habe ich ihn letztlich auch gesehen. Ich brauche auch dringend welchen und fahre morgen mal hin…

ähnliche Einträge

%d Bloggern gefällt das: