Pochierte Eier mit Brennesselspinat

Pochierte Eier mit Brennesselspinat
Pochierte Eier mit Brennesselspinat

Bei unserem Ausflug zur Roseninsel haben wir nahe dem Strandbad in Feldafing ein schönes Brennesselfeld entdeckt. Wir holten sofort eine große Tüte aus dem Auto und haben abgeerntet.
Wieder zu Hause haben wir 4 Gläser Brennesselpesto gemacht und einen Rest aufbehalten für einen Spinat am nächsten Tag. Hierfür werden die Brennesseln mit Gummihandschuhen vom Stiel gezupft und gewaschen. In der Salatschleuder von der groben Nässe befreit legten wir die Blätter ausgebreitet zwischen Küchenkrepp über Nacht zum trocknen aus.

Brennesselfeld Feldafing
Brennesselfeld bei Feldafing

Brennesseln gezupft
Feldafinger Brennesseln gezupft

Der Brennesselspinat wird wie gewöhnlicher Spinat zubereitet, Zwiebel hacken, im Topf mit Butter anschwitzen und die Blätter zugeben. Zusammenfallen lassen, Sahne, Butter und etwas Brühe einrühren und mit Salz, Pfeffer und etwas Muskat abschmecken. Weichkochen und mit dem Pürierstab zu Rahmspinat verarbeiten. Die Brennesselblätter brauchen etwas länger als Spinatblätter um weich zu werden, je länger man sie kocht, desto süsslicher werden sie allerdings. Aber als Beilage eine schöne Spinatvariante, es gab ihn zum Frühstück zu pochierten Eiern.

 

Mein Frühstück fällt meist deftig aus, ich esse kaum Semmeln, nie Müsli oder Marmelade. Statt Jogurt zu essen trinke ich gelegentlich Ayran.

 

Gerne mag ich auch ein englisches Frühstück mit Bratwürsten, Eiern und Baked Beans, die kommen (wie fast nie etwas, ausser Pellati oder Corned Beef) aus der Dose. Weisswürste und Suppen gibt es oft und bevor ich in ein Café zum Frühstücken gehe gibt es ab 11:00 vormittags gleich Schweinsbraten beim Sedlmayr.

Wien aktuell Zeitungsausschnitt
Die Frühstückerinnnen in Wien aktuell
Am besten bin ich mit meinen Frühstücksvorlieben in China aufgehoben: hier gibt es Congee, Nudelsuppen mit Gemüse und Fleisch- bzw. Fischeinlage und vor allen Dim Sum.

 

Denjenigen, die das Frühstück mit Brot, Semmeln, Müsli, Obst bevorzugen und gerne zum Brunch gehen, sei die Seite der Frühstückerinnen empfohlen. Seit August 2010 testen die Frühstückerinnen, Barbara Haider und Daniela Terbu vornehmlich Cafés in Wien, aber auch von auswärts wird berichtet, wo man ein feines Frühstück erhält.

 

  • Die Frühstückerinnen
  • Die Frühstückerinnen—Facebook
  • Essen und Trinken / Online Empfehlung: Die Frühstückerinnen
  • Barbara Haider—twitter
  • Die Frühstückerinnen—Daniela Terbu, Coolhunting
  •  

     

    Gasthaus beim Sedlmayr
    Westenriederstr. 14
    80331 München
    089-226219

     

    2 Kommentare

    • Kueche
      8 Jahren ago

      Vielen Dank für die Empfehlung! Super Blog mit interessanten Tipps! Haben wir gleich auf unserer Frühstückerinnen-Seite auf Facebook verlinkt: http://www.facebook.com/diefruehstueckerinnen 🙂
      Liebe Grüße, Dani & Barbara

      • Petra
        8 Jahren ago

        Lieben Dank, und wenn ich nach Wien kommen sollte weiß ich wo ich mich informieren kann.
        Viele Grüße aus München
        Petra

    Einen Kommentar abgeben

    ähnliche Einträge