Sizilien im Glas – Eine Masterclass mit Donnafugata

José Rallo & Gerhard Retter

Dafür brachte José Rallo Weine der fünf unterschiedlichen Weinbaugebiete ihres Weingutes Donnafugata nach München.

Dafür brachte José Rallo Weine der fünf unterschiedlichen Weinbaugebiete ihres Weingutes Donnafugata nach München.

Gemeinsam mit Gerhard Retter präsentierte sie auch zwei neue Weine: Passiperduti, ein Grillo aus dem Gebiet Contessa Entellina in Südwest-Sizilien und Contesa dei Venti, ein Nero d’Avola aus dem Gebiet Vittoria.

Zur Begrüßung kam der Millesimato 2017 Brut Sicilia DOC ins Glas. Erfrischend als Aperitif, eignet er sich aber auch hervorragend als Speisenbegleiter. Unser feines Häppchen dazu: Arancini mit Sardine, Pignoli, Rosine & Petersilie. Ausgebacken aussen knusprig, innen saftig und würzig, mit dem Brut Millesimato umwerfend gut.

Eine Neuvorstellung: Passiperduti, ein eleganter Grillo aus dem Anbaugebiet Contessa Entellina, mit einer leichten Exotik, Noten von Kräutern, weissen Blüten und schöner Säure.

Ideal zu Vorspeisen, Gemüse, Fisch, Schalentiere und hellen Fleisch. Nicht zu kalt trinken, Empfehlung 8° – 12°.

Lighea, Zibibbo Sicilia DOC aus dem Südwesten Siziliens, ist einer meiner Lieblinge. Der trocken ausgebaute Zibibbo mit Noten von Veilchen, Bergamotte & Holunder schmeckt zu rohen Fisch, Sushi, Salat und Frittierten und irgendwie besonders gut im Sommer.

Schon sind wir beim Rotwein angekommen: Sul Vulcano, ein Etna Rosso DOC 2019 aus Nerello Mascalese mit einen kleinen Anteil Nerello Cappuccio aus Ost-Sizilien. Gärung im Tank, Ausbau teils in Stahl und im Barrique aus französischer Eiche. Hell von der Farbe mit ausgewogenen Tannin schmeckt er nach Kirsche, Pflaumen, Beeren und Zimt, überraschend kommt noch etwas Minze.

Die Empfehlung dazu: mediterrane Antipasti, Auberginen und Eintöpfe. Uns schmeckte dazu ein Risotto mit Bottarga di Muggine, sizilianischer Salzzitrone & Bronzefenchel.

Tancredi Terre Siciliane IGT, ein Klassiker bei Donnafugata, enthält neben Nero D’Avola auch einen Anteil an Tannat und Cabernet Sauvignon.

Dolce & Gabbana sorgte für die Ausstattung, Farben und Formen des Etiketts beziehen sich auf den Roman Lampedusas “Der Leopard” und die Werte in Sizilien nach der Vereinigung Italiens.

Ein Jahr im neuen französischen Barrique und zwei weitere Jahr in der Flasche gereift schmeckt der Wein kräftig und würzig, neben dunklen Beeren, reifen roten Früchten und Pflaumen nach Kräutern, Lakritze und Tabak. Passt super zu Wild, Fleisch oder Thunfisch.

Mille e una Notte hat für mich immer etwas festliches. Der Nero D’Avola mit Anteilen von Petit Verdot, Syrah und andere Trauben ist der ideale Wein zu Braten, Lammfleisch, Steak & Wintertrüffel.

Vergoren im Stahl lagert der Wein anschließend 14 Monate in neuen französischen Barriquefässern und mindestens 2 Jahre in der Flasche.

Zum Abschluss: Ben Ryé, der Passito di Pantelleria DOC.

Ein Süßwein, der nach Aprikose, Mango, Orange und Honig schmeckt und dazu noch über feine Kräuternoten und die perfekte Säure verfügt. Zum Dessert oder zu Käse, für mich immer gerne zu Schimmelkäse.

Zum Menü von Christian Schagerl konnten wir am Ende der Masterclass vergleichen, was uns zu den einzelnen Gerichten am besten schmeckt und oft gab es zu einem Gericht verschiedene Kombinationen.

Zum Garnelentatar mit Gurke, grünen Chili, Stracciatella & Kaviar empfohlen:

Lighea 2021 Zibibbo Sicilia DOC. Perfekte Kombination, ich habe dazu noch den Brut probiert, was mir sehr gut gefiel.

Passiperduti 2021 Grillo Sicilia DOC zur Ceviche von Thunfisch, Schwertfisch, Lachs, Algen & Limone. Harmoniert sehr gut: die Fruchtigkeit des Grillo mit dem rohen Fisch.

Zu den überraschenden Pizzette:  
Belag einmal mit Krabbenfleisch, XO Sauce & Pecorino und die anderen Kombi mit Nduja, Ananas & Provolone. Dazu passte der Nero D’Avola Vittoria DOC Contesa dei Venti 2020 ganz ausgezeichnet.

Contesa dei Venti ergänzt sich als Roter genauso gut zu Fisch. Hier zum Kabeljau mit
Mandel, Knoblauch & Muschel-Beurre-Blanc.

Nochmals Rotwein zu hellen Fleisch: Mille e una Notte 2009 Rosso Sicilia DOC, Magnum ODER Tancredi 2018 Donnafugata und Dolce & Gabbana Terre Siciliane IGT zur Kaninchenhaxe mit Olive, Rosmarin & Pistazien.

Zum Abschluss gab es eine sensationelle Cassata alla Siciliana, natürlich mit einem Glas Ben Ryé 2020 Passito di Pantelleria DOC.

Ich danke Donnafugata und Panama PR für den schönen Abend!

Ich bin Petra Hammerstein, zwischen den Mahlzeiten führe ich unseren Fami­lien­betrieb, das Antiquariat Hans Hammer­stein in der Mün­chener Türkenstrasse. Mein Interesse gilt dem Essen und vom Mut anderer möchte ich erfahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Bitte den Datenschutzhinweis akzeptieren