Spezialitäten aus Apulien & Donpasta

Donpasta
Donpasta – Food Sound System

Würde ich dieses Jahr noch einen Urlaub am Meer planen, wüsste ich wohin: nach Apulien.

Eine Eindruck hatte ich bereits vor Jahren gewonnen, auf dem Weg von Rom nach Brindisi, wo das Schiff nach Griechenland übersetzte und ich wäre damals schon lieber in Apulien geblieben.
Meine Freunde aber hatten unsere Ferien in Athen organisiert, alles war bereits gebucht und mir blieb der Blick aus dem Fiat 500, der noch dazu voll mit italienischen Lebensmitteln beladen war, gläserweise hausgemachtes Pesto, Würste in Öl und ich weiß nicht, was sonst noch alles dabei war für die Freunde in Griechenland.
Vorbei an Neapel, durch Basilicata fuhren wir nach Apulien, am Weg lagen auch die berühmten Trullis.
Die Landschaft ist flach, die Strassen leer und die Atmosphäre wäre passend für einen Western gewesen, still und flirrend.

Zwei Wochen wären schön, würde mich in einer nicht zu kleinen Stadt am Meer, vielleicht Tarent oder Gallipoli.
Ein Auto mieten und Ausflüge in die benachbarten Städte machen, Sehenswürdigkeiten gibt es zuhauf in den historischen Altstädten, dazu noch Naturschutzgebiete, Grotten und natürlich das türkisblaue Meer.
Nicht zu vergessen die Spezialitäten, aber wo es mir nicht schmeckt würde ich sowieso nicht hinfahren.

Der Abend im 8 Seasons zu „Live Your Puglia Experience“ hat also viel Spaß gemacht, zu Videos über Apulien wurden Antipasti, Wein und Spritz serviert.

Nebenher begann schon Donpasta zu kochen, was hinterher bei seinem Aufritt mit Musik nebenbei serviert wurde:
kleine, mit Parmesan, Basilikum, Pinienkernen und Rosinen gefüllte Rindfleischspießchen, in der Pfanne gebraten. Super schnell gemacht, die Rosinen (kann ich normal nicht leiden) verschmolzen mit den anderen Zutaten und hinterließen nur eine milde Süße.
Frisch gemachte Tagliatelle, erst über den Microständer gehängt, kamen in den Topf, mit Ricotta in die Pfanne, Nudeln mit Ricotta wird es bei mir demnächst öfter geben.

Dem folgte das eigentliche Menü mit apulischen Spezialitäten, auf der Bühne Donpasta, ein kurzweiliger Abend, auf dem ich noch eine gute Bekannte getroffen habe und zum tollen Essen einige Gläser Wein getrunken wurden.

 

  • Donpasta
  •  

  • Apulien
  •  

    Die Häppchen zum Sprizz
    Die Häppchen zum Sprizz
    Die frische Bohnencreme
    Die frische Bohnencreme
    Focaccia mit Miesmuschel
    Focaccia mit Miesmuschel
    Vor dem Aufrollen mit Rosinen, Pinienkernen, Parmesan und Basilikum bestreut
    Die dünnen Fleischscheiben mit Rosinen, Pinienkernen, Parmesan und Basilikum bestreut
    aufgespießt
    gerollt und aufgespießt
    und braten
    in die Pfanne
    und gebraten, hier mein Spießchen
    fertig gebraten, hier mein Spießchen

    Donpasta macht Nudeln
    Donpasta macht Nudeln

    zu Musik
    zu Musik

    Vom Microständer
    die fertigen Tagliatelle aus der Nudelmaschine

    und mit Ricotta in die Pfanne
    mit Ricotta in der Pfanne

    und Probieren
    es wird probiert

    Ricotta mit Marmelade von roten Zwiebeln und Mandel
    Ricotta mit Marmelade von roten Zwiebeln und Mandel

    Grüner Spargel mit Olivenöl und Limonensaft
    Grüner Spargel mit Olivenöl und Limonensaft

    Burrata mit Tomate und Basilikum
    Burrata mit Tomate und Basilikum

    Kartoffelrisotto mit Muscheln
    Kartoffelrisotto mit Muscheln

    Gegrillte Dorade auf Blattspinat
    Gegrillte Dorade auf Blattspinat
    Lammkotelett im Filoteig, darüber Asche, gefüllt mit Peccorino und Birne
    Lammkotelett im Filoteig, darüber Asche, gefüllt mit Peccorino und Birne
    Limoncello mit Zitroneneis
    Limoncello mit Zitroneneis
    Verschiedene apulische Süßigkeiten
    Verschiedene apulische Süßigkeiten

    1 Kommentar

    • Philippine
      6 Jahren ago

      Indeed! Apulien ist herrlich, aber bevor Sie sich für Tarent entscheiden, googeln Sie mal nach dem Stahlwerk Ilva. Ich fand die ganze Umgebung sehr traurig. Bari, Trani, Ostuni, alles wunderschön und das Essen … naja, siehe oben.

    Einen Kommentar abgeben

    ähnliche Einträge

    %d Bloggern gefällt das: