Steinpilz-Rührei-Sandwich

7. Oktober 2013
Kommentare deaktiviert für Steinpilz-Rührei-Sandwich

Auch fein mit Weißbrotscheiben
Auch fein mit Weißbrotscheiben

Nachdem das Rührei-Baguette so gut war gab es heute eine Variante.
Luftiges Weißbrot mit knuspriger Rinde statt Baguette und auf das Rührei kamen noch gebratene Steinpilze.
Die Brotscheiben wurden nicht gebuttert, Ei und Pilze wurden in Butter gebraten was genug Fett an das Brot abgibt.
Schmeckt sicher auch mit Pfifferlingen oder Maronen.
Ich hätte das Brot jetzt gerne mit Rührei und gegrillten Tomatenscheiben und Basilikum.
Vielleicht was für Morgen früh.

 

Brot leicht anrösten
Brot leicht anrösten

Steinpilze und
Steinpilze und

Rühreier braten
Rühreier braten

Brotscheibe erst mit Ei
Brotscheibe erst mit Ei belegen,

dann Pilze aufschichten
dann Pilze aufschichten

zweite Brotscheibe auflegen und leicht andrücken
zweite Brotscheibe auflegen und leicht andrücken

Rezept

Rezept für zwei Personen

Steinpilz-Rührei-Sandwich

  • 2 Scheiben lockeres Weißbrot mit knuspriger Kruste
  • 50 Gramm Steinpilze
  • 2 Eier
  • 2 TL Butter
  • Schnittlauch
  • Salz/Pfeffer
 
  1. Pilze putzen und in Scheiben schneiden
  2. Die Butter auf 2 Pfannen verteilt schmelzen
  3. Eier in eine Schüssel schlage, verquirlen und leicht salzen
  4. In einer Pfanne die Pilze braten, leicht salzen und pfeffern
  5. In der zweiten Pfanne gleichzeitig die Rühreier braten (die Rühreier sollten nicht trocken werden)
  6. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden
  7. Brote leicht toasten, mit Ei und Pilzen belegen, mit Schnittlauch bestreuen und pfeffern
  8. Zweite Brotscheibe auflegen, leicht andrücken und je nach Größe in 2 Teile schneiden

ähnliche Einträge

%d Bloggern gefällt das: