Stubenküken mit Knoblauch und Gemüse

8. September 2011
Kommentare deaktiviert für Stubenküken mit Knoblauch und Gemüse
Stubenküken
Stubenküken

Mittwochs gibt auf dem Bauernmarkt in der Au neben anderen Geflügel immer Stubenküken.Sie sind relativ groß, so dass auch Mark und meine Mutter sie mögen, denn beide haben einen Wiederwillen gegen kleine Vögel wie Wachteln oder Tauben.
Ich dafür liebe Wachteln und Tauben, und ich weiß jetzt auch, was ich in den nächsten 5 Tagen essen werde.
Denn es geht für 5 Tage nach Paris, ein Paradies für Liebhaber gebratener Täubchen.
Aber vorher gab es das Stubenküken, knusprig im Rohr gebraten, mit Erbsen, Kartoffeln, viel Butter und Knoblauch. Einen kräftigen Geschmack gab der fermentierte Knoblauch und das Gericht wurde fast von selbst fertig.

 

Hier zum fermentierten Knoblauch:

 

 

Stubenküken mit Kräutern
Stubenküken mit Kräutern
Schöne, große Knoblauchzehen und schwarzer, fermentierter Knoblauch
Schöne, große Knoblauchzehen und schwarzer, fermentierter Knoblauch

Hühnchen mit Olivenöl einreiben und würzen
Hühnchen mit Olivenöl einreiben und würzen

und mit dem Gemüse im Rohr 35 Minuten braten
und mit dem Gemüse im Rohr 35 Minuten braten
Stubenküken mit Knoblauch, Kartoffeln und Erbsen
Stubenküken mit Knoblauch, Kartoffeln und Erbsen

Rezept

ID, 'menge', true); ?>

Stubenküken mit Knoblauch und Gemüse

Related Posts

%d bloggers like this: