Kabeljau-Austern Frittura

7. September 2011
Kommentare deaktiviert für Kabeljau-Austern Frittura
Kabeljau-Austern Frittura
Kabeljau-Austern Frittura

Zum letzten Mal in La Spezia gegessen und lange nicht selbst gemacht: eine Fisch Frittura. Zu einer richtigen Frittura Mista hat es nicht gereicht, aber mit einem guten Fischfilet und Austern schmeckt es auch ohne die kleinen Aquarelle und Shrimps.
Die Teighülle wurde trotz Frittieren bei hoher Temperatur nicht sehr braun, was ich angenehm fand, denn die Hülle war sehr knusprig und das Fischfleisch innen sehr zart und weich. Trotzdem hat es mich gewundert.
Denn zuerst sehr blass habe ich die Temperatur hochgeschalten, worauf sich die Farbe nur minimal verändert hat, wo sonst eher die Gefahr des zu Dunkelwerdens besteht.
Vielleicht lag es an der Prise Backpulver, die ich zum ersten Mal zugegeben habe.
Sonst war alles wie gewohnt, ich habe einen nicht zu dicken und nicht zu dünnen Tempurateig, 50:50 Mehl und Speisestärke, mit eiskalten Wasser angerührt. Dieses Mal ohne Wein oder Bier, ich wollte den Fisch und die Austern so pur wie möglich im Geschmack, nur das Austernwasser habe ich eingerührt, statt Salz.
Zwischen anrühren des Teiges und dem Frittieren sollte nicht viel Zeit verstreichen, der Tempurateig soll nicht herumstehen und anziehen wie Pfannkuchenteig, sondern schnell verwendet werden.
Gut dazu das mit Knoblauchöl bestrichene, leicht gesalzene Baguette, knusprig im Ofen gebacken und die frische Mangold-Ruccola Salatmischung.

Fines de Claires
Fines de Claires

Austern waschen und öffnen
Austern waschen und öffnen

Kabeljaufilet
Kabeljaufilet

Tempura anrühren
Tempura anrühren
Kabeljau in Stücken und Austern
Kabeljau in Stücken und Austern
In Öl frittieren
In Öl frittieren

Knoblauchöl
Knoblauchöl

Baguette mit dem Knoblauchöl bestreichen
Baguette mit dem Knoblauchöl bestreichen
Knoblauchbaguette
Knoblauchbaguette
Mangold-Ruccola Salatmischung
Mangold-Ruccola Salatmischung

Rezept

ID, 'menge', true); ?>

Kabeljau-Austern Frittura

Related Posts

%d bloggers like this: