Cantina Endrizzi, Kellerei Kaltern & Tenute Rubino

Passt eigentlich zu allem und schmeckt auch ohne Speisebegleitung: Dalis von Endrizzi.
Und weil es Dalis nun auch als Rosé gibt bekam Dalis auf der ProWein einen eigenen Stand.
Der Rosé, ein Cuvée vom trentiner Teroldego und weissem Sauvignon Blanc, ist frisch und saftig, mit einem Bouquet von verschiedenen Waldbeeren.
Ich war jedenfalls ganz bezaubert, wie auch vom lebhaft-fruchtigen Trentodoc Rosé.

Endrizzi

Bei Judith Unterholzer von der Kellerei Kaltern schaue ich immer gerne vorbei.

Dieses Mal probiert:
Quintessenz Sauvignon: die Farbe goldgelb, im Geschmack fruchtig, saftig und mit Aromen von Pfirsich und Stachelbeeren. Dazu etwas salzig, ein Speisebegleiter,
der zu Fisch und Flesch gleichermaßen passt und auch kräftigeres verträgt.

Project XXX meint: eXplore – eXperiment – eXclusive.
Die Jahrgänge werden in kleiner Auflage produziert und heben sich geschmacklich,
wie auch mit dem Etikett vom klassischen Sortiment ab.
Vergoren wird auf der Maische im Keramikei und unfiltriert abgefüllt.

Die Trauben für das Kaltern.Kunststück 2016 wachsen auf 60 bis 70 Jahre alten Rebenstöcken auf tiefgründigem Boden in etwa 280-300 Meereshöhe.
Feine Tanine, etwas salzig, rote Früchte wie Kirschen und Johannisbeeren mit leichten Bitternoten.
Ein eleganter Rotwein, der auch zu eher ungewöhnlichen Kombinationen empfohlen wird, wie roher Fisch.

Kellerei Kaltern

Tenute Rubino, Mitte der 80iger Jahre von Tommaso Rubin gegründet, ist eines der feinsten Weingüter des Salento.
Die vier verschiedenen Lagen:
Marmorelle, nahe Brindisi und dem Meer, daher kühler und bepflanzt mit den autochthonen Rebsorten Negroamaro, Malvasia Bianca und Nera, dazu etwas Chardonnay.
Jaddico liegt ebenfalls nahe Brindisi entlang der Adriaküste, die Meeresluft verleiht hier den Charakter.
UggIo ist das größte Weingut mit einem kalkhaltig Boden von Lehm und Sand, angebaut wird dort Primitivo, Negroamaro, Aleatico, Vermentino, Malvasia Nera und Bianca.
Punta Aquila beherbergt auf seinem sandigen Boden ausschließlich Primitivo.
Aus allen vier Anbaugebieten kommen frische Weißweine, ausgewogene, kräftige, teils füllige Rotweine und ein blumig-fruchtiger Rosé.
Die innovativen Weine Salende und Oltremé werden aus alten Rebsorten gewonnen:
Salende aus Vermentino, Oltremé aus Susumaniello.
Eine erfreuliche Gelegenheit für mich, Weine aus dem Salento wiederzuentdecken, nachdem ich sie leider etwas vernachlässigt hatte.
Tenute Rubino

Einen Kommentar abgeben

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

ähnliche Einträge