Einkauf auf dem Bauernmarkt

Bratwurst auf dem Bauernmarkt an der neuen Pinakothek
Bratwurst auf dem Bauernmarkt an der neuen Pinakothek

Statt in den Sport zu gehen bin ich gestern nach Schwabing auf den Bauernmarkt gefahren und habe mir eine Bratwurst gekauft.
Bratwurstsemmel mit scharfen Senf
Bratwurstsemmel mit scharfen Senf

Der Speiseplan für die nächste Woche steht somit auch schon fest. Die Auswahl war groß, die Entscheidung fiel schwer, denn ich konnte nicht alles kaufen was mir gefiel. Von der Kalbsbrust habe ich mir 1,3 Kilo abschneiden lassen und ich bin nicht sicher, ob sie sich durch den Schnitt füllen lässt. Falls nicht mache ich einen Kalbsbraten mit Kartoffelknödel.
Kalbsbrust mit Soßenknochen
Kalbsbrust mit Soßenknochen

Dann gab es noch Rippen vom Reh. Daraus lässt sich eine gute Wildconsomme kochen, aus dem Fleisch mache ich eine Nudelsoße zu Bandnudeln.
Rehrippen
Rehrippen

Heute koche ich die Suppe aus dem Kalbsschwanz für morgen vor, als Einlage sind noch Leberspätzle von gestern übrig. Und der gekochte Kalbsschwanz ergibt noch eine Blanquette als Hauptgericht.
Kalbsschwanz mit Suppengemüse
Kalbsschwanz mit Suppengemüse

Den Wildhasen, den es im Gegensatz zum Kaninchen selten gibt, habe ich also nicht mitgenommen. Dafür habe ich für nächsten Sammstag Kalbszunge, Milz und Kalbsnierenbraten vorbestellt, denn Kalb gibt es nur alle 2 Wochen.

Kommentar verfassen

ähnliche Einträge

%d Bloggern gefällt das: