Indische Lammhackbällchen mit Spinat

Spinat und Lammhackbällchen indisch gewürzt
Spinat und Lammhackbällchen indisch gewürzt

Es kommt nicht oft vor, dass ich indisch essen gehe oder zu Hause indisch koche.
Wenn aber sollte es ein scharfes Gericht sein und am besten mit Spinat.

Weshalb ich dann immer das Spinatcurry mit Joghurt nehme.
Koche ich es selbst spare ich nicht mit Gewürzen: viel Garam Masala, Chili und Kardamon.
Ins Spinatcurry kam auch noch Schwarzkümmel, denn Kreuzkümmel war keiner im Haus.
Und viel fein geschnittener Knoblauch und Ingwer.
Aber ich habe auch keine kleine Menge an Spinat gemacht, eben weil ich ihn so gerne mag.

Beim letzen Spinatcurry habe ich das Lammfleisch im Spinat gekocht, heute kamen separat gebratene Lammhackbällchen hinein.
Fotografiert habe ich die erste Portion, wo die Bällchen frisch gebraten in den Spinat gelegt werden.
Sehr gut ist es aber auch, die gebratenen Fleischbällchen im Spinat zu versenken und etwas mitziehen zu lassen.

Das Lammhack ist etwas schwieriger abzuschmecken als Rinderhack, da es fetter ist und sich Gewürze und Schärfe erst beim Braten richtig entwickeln.
Das Hackfleisch sollte nicht zu fett sein, aber ein gewisser Fettgehalt lässt sie locker bleiben und Brot ist nicht notwendig.

Und wer die Hackbällchen nicht scharf mag kann einfach das Chili weglassen.

 

Garam Masala, Kardamonkapseln, Schwarzkümmel und viel Ingwer
Garam Masala, Kardamonkapseln, Schwarzkümmel und viel Ingwer
Zwiebel-Knoblauch-Ingwermischung und Gewürze
Zwiebel-Knoblauch-Ingwermischung und Gewürze
den Spinat zur angeschwitzten Mischung in den Topf geben
den Spinat zur angeschwitzten Mischung in den Topf geben
Joghurt unterrühren
Joghurt unterrühren
Hackfleisch, Ei, Knoblauch und Gewürze
Hackfleisch, Ei, Knoblauch und Gewürze
verkneten und rollen
verkneten und rollen

Die Bällchen anbraten
Die Bällchen anbraten

Lockeres Hackbällchen
Lockeres Hackbällchen

Im Spinat noch nachziehen lassen
Im Spinat noch nachziehen lassen

Rezept

Rezept für vier Personen

Indische Lammhackbällchen mit Spinat

800 Gramm Rahmspinat tiefkühlt 1 kleiner Becher Joghurt 1 mittelgroße Zwiebel 4cm großes Stück Ingwer 4 Knoblauchzehen 2 EL Garam Masala 1/2 Tl Schwarzkümmel 3 Kapseln Kardamon Salz Spinat aus der Packung nehmen und auftauen lassen. Zwiebeln und Knoblauch kleinschneiden. In einem Topf mit den Gewürzen anschwitzen, den Spinat zugeben und unter Rühren aufkochen lassen. Temperatur reduzieren und alles so lange köcheln lassen, bis sich die Aromen verbinden. Ist der Spinat fertig den Joghurt unterrühren und salzen.

 

Scharfe Lammhackbällchen

 

500 Gramm Lammhack 1 Ei 2 Knoblauchzehen 2 EL Garam Masala 1 prise galgant 1 Prise Zimt 1/2 TL Chiliflocken Salz Öl Knoblauch mit einer Prise Salz zu Brei zerdrücken. Hackfleisch in eine Schüssel geben und mit Knoblauch, Ei und den Gewürzen zu einem Teig verkneten. Bällchen formen und in einer Pfanne etwas knusprig anbraten.

Kommentar verfassen

ähnliche Einträge

%d Bloggern gefällt das: