Orangenscheiben in Grand Marnier

Noch mit etwas Grand Marnier begießen
Noch mit etwas Grand Marnier begießen

Vor Weihnachten hatte ich eine Flasche Grand Marnier geschenkt bekommen, wobei ich als erstes mehr ans Kochen als ans Trinken dachte.
Was sich beim Einlegen der Orangenscheiben zwar geändert hat, der Zuckergehalt muss schließlich abgeschmeckt werden, vor allem am Ende,
wenn die Orangen fertig eingelegt sind und sich schon etwas Orangensaft mit dem Alkohol vermischt hat.
Spätestens hier muss etwas nachgegossen werden, so dass die Orangen von Marinade bedeckt bleiben.

Über Nacht ziehen lassen, am nächsten Tag mit Vanilleeis servieren,
ein perfektes Dessert mit Alkohol, Eis und Obst, dazu noch so einfach gemacht.
Wäre ich aber selbst nicht drauf gekommen, hat mir mein Nachbar Daniel empfohlen….

Orangen habe ich immer zu Hause, Eis ist noch was übrig und Grand Marnier noch genügend in der Flasche, mache ich mir diese Woche nochmal,
passt auch in den Nachmittag.
Dann kommt das Foto mit dem Eis dazu.

Pro Person ca. 3 Orangenscheiben
Pro Person eine mittelgroße Nabelorange
in Scheiben schneiden
schälen
in Scheiben schneiden
in Scheiben schneiden und marinieren

Einen Kommentar abgeben

ähnliche Einträge

%d Bloggern gefällt das: