Lammbohneneintopf mit Chorizo, Gemüse und Parmesan

Lammbohneneintopf  mit Parmesan
Lammbohneneintopf mit Parmesan

Kühl war es der Tage und da passte gut ein Bohneneintopf.Ich hatte die Knochen vom Osterlammrücken eingefroren, die, mit Suppengrün gekocht, eine kräftige Sosse gaben.
Wie es in Fergus Henderson’s Kochbuch „The Whole Beast: Nose to Tail Eating“ steht, lohnt es sich immer, aus den Knochen von guten Braten entweder gleich einem Fond zu kochen, oder die Knochen zur späteren Verwendung einzufrieren.
Auftauen und mit den weiteren Zutaten auskochen, nach einer gewissen Zeit die Einlage zugeben.
Ich verwende Hülsenfrüchte, die mindestens über Nacht, also etwa 12 Stunden, eingeweicht werden müssen. In letzter Zeit habe ich mit Bohnen und Linsen experimentiert und bin zu dem Schluss gekommen, dass die Qualität im Vergleich zu den kurz einzuweichenden wesentlich besser ist.
Alle hatten mehr Biss und wurden beim Kochen nicht so schnell mehlig.
Um den Eintopf etwas Schärfe, Farbe und Würze zu verleihen kamen angebratene Scheiben Chorizo hinein.
Vor dem Servieren Butter unterziehen und Parmesan darüberhobeln.

Lammstelzen
Lammstelzen

gekocht
gekocht

Lammknochen vom Osterbraten
Lammknochen vom Osterbraten

Lammknochen mit Stelzen und Gemüse kochen
Lammknochen mit Stelzen und Gemüse kochen
Petersilienwurzel, Karotte, Lauch, Zwiebel und Chorizo
Petersilienwurzel, Karotte, Lauch, Zwiebel und Chorizo

Chorizo anbraten und Gemüse anschwitzen
Chorizo anbraten und Gemüse anschwitzen

und eingeweichte Bohnen zugeben
und eingeweichte Bohnen zugeben

Rezept

Rezept für zwei Personen

Lammbohneneintopf mit Chorizo, Gemüse und Parmesan

  • 250 Gramm Bohnen
  • Lammfleisch
  • 1 Stück Chorizo vom Ring
  • 1 Karotte
  • das Weiße von einer Stange Lauch
  • 1 Petersilienwurzel
  • 1 Zwiebel
Lammsoße  
  • Lammknochen
  • Röstgemüse : Karotte, Lauch, Sellerie, Zwiebel
  • Pfefferkörner, 2 Lorberbeerblätter,
  Bohnen über Nacht in der dreifachen Menge Wasser einweichen. Für die Lammsoße die Knochen mit dem kleingeschnittenen Röstgemüse anbraten, mit Wasser aufgießen, Gewürze zugeben und zum Kochen bringen. Anfangs immer wieder abschäumen und ca. 2 Stunden köcheln lassen. Dann die Lammstelzen oder das Lammfleisch hineingeben und im Sud fertiggaren. Fleisch ausstehen und beiseite stellen, Sud in einen Topf abgiessen. Die Bohnen in der Zwischenzeit im Einweichwasser  ohne Salz seperat kochen, da sie schäumen. Halb fertig absieben,  zum Lammsud geben und fertiggaren. Jetzt das kleingeschnittene Gemüse und die Chorizoscheiben in einer Pfanne kurz anschwitzen und zu den Bohnen geben. Das fertige Lammfleisch in Stücken dazu, alles ca. 15 Minuten mitkochen und hierbei auch die Flüssigkeit so reduzieren, dass eine Soße entsteht. Erst am Schluß salzen und Parmesan darüberhobeln.

2 Kommentare

  • Thomas Biedermann
    4 Jahren ago

    Habe mich von Deinem Rezept inspirieren lassen, aber keine Hülsenfrüchte, also die Samen der Bohnen verwendet, sondern gleich Prinzessbohnen. Auch sonst ein wenig abgewandelt mit Chili und Ingwer, ist aber hervorragend geworden. Guckst Du auf meinem Blog http://www.nudelheissundhos.de.

    • Petra
      4 Jahren ago

      Klingt auch sehr gut. Liebe Grüße Petra

Kommentar verfassen

ähnliche Einträge

%d Bloggern gefällt das: