Miesmuscheln in scharfen Ingwer-Koriandersud

Muschel mit etwas Korianderkraut
Muschel mit etwas Korianderkraut

Scharf waren sie, unsere Miesmuscheln. Im Orientmarkt hatte ich ein Päckchen der hübschen, roten Pfefferschoten gekauft, die wie winzige Paprikaschoten aussahen.

Dass sie derart scharf sind war mir nicht bewusst und zum Glück habe ich sie vor dem Kochen probiert.
Und so kam nur eine entkernet Schote in den Topf auf 2 Kilo Miesmuscheln, mehr hätte es nicht sein dürfen. Aber auch nicht weniger.

Denn nach einigen Muscheln haben wir uns an die Schärfe gewöhnt und am Schluss auch noch viel vom Sud gelöffelt, der durch den Ingwer und das Korianderkraut besonders würzig war.

 

Korianderkraut und scharfe Pepperoni
Korianderkraut und scharfe Pepperoni

Frische Muscheln
Frische Muscheln

waschen, entsanden und sortieren
waschen, entsanden und sortieren
im Sieb abtropfen lassen
im Sieb abtropfen lassen
Ingwer
Ingwer

mit einer Pepperoni kleinschneiden
mit einer Pepperoni kleinschneiden

Mit den Korianderstängeln anschwitzen
Mit den Korianderstängeln anschwitzen

Die Muscheln servieren
Die Muscheln servieren

Und wer es noch scharf mag kann etwas Sud löffeln
Und wer es noch scharf mag kann etwas Sud löffeln

Alles weg
Alles weg

Rezept

Rezept für vier Personen

Miesmuscheln in scharfen Ingwer-Koriandersud

2 kg Miesmuscheln 3 EL gehackter Ingwer 1 frische Pfefferschote 1 Bund Korianderkraut 1/2 Flasche Weißwein Olivenöl eine Prise Salz Auch als küchenfertig verkaufte Muscheln wasche ich gründlich unter fliesenden Wasser, lege sie zum entsanden ins mit Wasser gefüllte Spülbecken und entferne den Muschelbart mit einem Messer, der noch an manchen Muscheln hängt. Muscheln absieben und aussortieren, beschädigte Muscheln wegwerfen. Die Muscheln sollten geschlossen sein, gekocht öffnen sie sich, wobei man dann die im gekochten Zustand geschlossenen Muscheln aussortiert. Ingwer schälen, Pfefferschote entkernen und die Stängel vom Korianderbund abschneiden. Alles kleinschneiden, in einem Topf mit Olivenöl anschwitzen und mit dem Weißwein ablöschen. Den Alkohol verkochen lassen, heißes Wasser aufgießen, leicht salzen und aufkochen lassen. Die Muscheln ins kochende Wasser geben und den Topf mit dem Deckel schließen. Einige Minuten kochen, die Muscheln einmal umdrehen und das geschnittene Korianderkraut darüber streuen. Noch einmal durchrühren und die Muscheln servieren.

2 Kommentare

  • Friedhelm Schulte
    6 Jahren ago

    Ich bin von den Socken. Wieso finde ich Sie erst jetzt. Spitze. Gefällt mir ausserordentlich.
    Herzlich      Friedhelm Schulte

    • Petra
      6 Jahren ago

      Freut mich sehr. LG Petra

Kommentar verfassen

ähnliche Einträge

%d Bloggern gefällt das: