Pappardelle mit Kalbsleber, Radicchio Trevisano und Speck

Radicchio Trevisano mag ich aus dem Ofen, im Risotto und zu Nudeln. Ich hatte noch 250 Gramm Kalbsleber, eine perfekte Menge für 2 Personen zu Pappardelle.

Die Süße des Portweins ergänzt sich gut mit dem leicht bitteren Radicchio Trevisano, der krosse Speck passt zu Leber.

Ein leckeres, herbstliches Nudelgericht.

Pappardelle mit Kalbsleber, Radicchio Trevisano und Speck
Pappardelle mit Kalbsleber, Radicchio Trevisano und Speck
Radicchio Trevisano
Radicchio Trevisano
geschnitten mit Knoblauchzehen
geschnitten mit Knoblauchzehen

Leber würfeln
Leber würfeln

Knoblauch kleinschneiden
Knoblauch kleinschneiden

Zwiebeln, Knoblauch und Leber anbraten
Zwiebeln, Knoblauch und Leber anbraten

Speck
Speck
knusprig anbraten
knusprig anbraten
Alles kurz gemeinsam ziehen lassen und mit den Pappardelle servieren
Alles kurz gemeinsam ziehen lassen und mit den Pappardelle servieren

Rezept

Rezept für zwei Personen

Pappardelle mit Kalbsleber, Radicchio Trevisano und Speck

  • 250 Gramm Kalbs- oder Hühnerleber
  • 3 große Knoblauchzehen
  • 1 Radicchio Trevisano
  • 6 Scheiben Speck dünn geschnitten
  • 1 kleine weiße Zwiebel
  • 0,2 cl Portwein
  • Butter
  • Salz/Pfeffer
  • 300 Gramm Pappardelle
Zwiebel und Knoblauch kleinschneiden. Radicchio vom Strunk befreien und in dicke Streifen schneiden. Von der Kalbsleber die Haut abziehen und in Würfel schneiden. Falls Hühnerleber verwendet wird die Leber in der Mitte teilen und die Äderchen entfernen. Die Leber in Olivenöl schnell anrösten, salzen, pfeffern und aus der Pfanne nehmen. Speckscheiben knusprig braten. Zwiebel und Knoblauch kleinschneiden und in der gleichen Pfanne farblos anschwitzen.  Mit Portwein ablöschen und den Alkohol verköcheln lassen. Den Radicchio zugeben und mitbraten bis er zusammenfällt. Butter unterrühren, die Leber wieder in die Pfanne geben, alles vermischen und abschmecken. Mit den in der Zwischenzeit gekochten Pappardelle und dem Speck servieren.

Kommentar verfassen

ähnliche Einträge

%d Bloggern gefällt das: