Schokoladengugelhupf mit Mascarpone-Sahne-Creme und gemischten Beeren

Mit Früchten belegen
Mit Früchten belegen

Schon vor einiger Zeit bekam ich ein Gugelhupfförmchen der Firma Riess zugeschickt.
Ich koche gerne mit Emailtöpfen und Reinen, und wenn ich backe dann auch gerne in Emailformen.

Der Schokoladenteig war gleich dem gestrigen Schokoladenboden, aus der Form ließ er sich gut stürzen und sah mit der Creme und den Früchten hübsch aus.

 

Das Förmchen
Das Förmchen
buttern
buttern
Der gleiche Schokoladenteig
Der gleiche Schokoladenteig
20 Minuten backen
nach 20 Minuten Backzeit auskühlen lassen und stürzen
mit Puderzucker besteuben
mit Puderzucker besteuben

Rezept

keine Mengenangabe

Schokoladengugelhupf mit Mascarpone-Sahne-Creme und gemischten Beeren

  • 60 Gramm geriebene geschälte Mandeln
  • 60 dunkle Schokolade
  • 40 Gramm Zucker
  • 60 Gramm Butter
  • 1 Ei
  • 1/2 Becher Sahne
  • 1/4 Becher Mascarpone
  • 10 Gramm Zucker
  • Puderzucker
  • gemischte Beeren
 
  1.  Butter und Schokolade in einem Topf (oder Wasserbad) schmelzen, dabei nicht zu heiß werden lassen
  2. Mandeln und Zucker unterrühren, dabei etwas abkühlen lassen
  3. In die ausgebutterte Form füllen und glattstreichen
  4. Im vorgeheizten Ofen 30 Minuten bei 160 Grad backen
  5. Herausnehmen, abkühlen lassen und stürzen
  6. Die Sahne schlagen, Zucker zugeben und Mascarpone unterziehen
  7. Noch einmal mit dem Scheebesen durchschlagen
  8. Gugelhupf mit Puderzucker besteuben, mit  Mascarpone-Sahne-Creme füllen und Beeren darüber verteilen

Kommentar verfassen

ähnliche Einträge

%d Bloggern gefällt das: